Werften

Perini Navi ließ "State of Grace" zu Wasser

Martin Hager

 · 14.01.2013

Perini Navi ließ "State of Grace" zu Wasser

Die 40-Meter-Slup aus der neuen Fast Cruising-Serie der renommierten Yachtbauer entstand auf dem Gelände der Perini Navi Yildiz-Werft mit Standort nahe Istanbul. Ron Holland zeichnete die Linien des 220 Tonnen schweren Alu-Cruisers.

  Perini Navi launchte 40m-Slup "State of Grace"
Perini Navi launchte 40m-Slup "State of Grace"

„State of Grace" ist ein typisches Perini Navi-Format. Wenn nötig oder gewünscht lässt sich die voluminöse Slup dank automatischer Segel-Kontroll-Systeme von den Steuerständen auf der Flybridge aus alleine segeln. Rumpf und Aufbauten des 220-Tonners entstanden auf dem Gelände in Yildiz aus Aluminium, Mast und Rollbaum laminierte die werfteigene Mastabteilung aus Kohlefasern. Ein Lift-Kiel reduziert den Tiefgang von neun auf 3,50 Meter und wirkt der Amwind-Segelfläche von 1192 Quadratmetern effektiv entgegen.

Das Interieur-Layout ist mit drei VIP- und einer großen Master-Suite für bis zu neun Gäste ausgelegt.

Meistgelesene Artikel