Gulf Craft jetzt bei Drettmann

Marcus Krall

 · 15.01.2017

Gulf Craft jetzt bei DrettmannFoto: Gulf Craft

Drettmann aus Bremen steuert ab sofort den Verkauf von Gulf Craft-Yachten in Europa, Russland und der Ukraine. Bereits auf der boot Düsseldorf wird es einen gemeinsamen deutsch-arabischen Stand geben.

  Gulf Craft-YachtenFoto: Gulf Craft
Gulf Craft-Yachten

Die Gulf Craft-Werft mit Standorten in den Vereinigten Arabischen Emiraten bekommt einen versierten Vertriebspartner in Deutschland. Drettmann aus Bremen übernimmt den Verkauf der zahlreichen Modelle in Europa, Russland und der Ukraine. Das Portfolio der 1982 gegründeten Werft reicht vom 24-Fuß-Daycruiser bis zur 60-Meter-Yacht;1600 Angestellte liefern pro Jahr rund 400 Yachtmeter ab, insgesamt verkaufte Gulf Craft seit 1982 rund 9000 Einheiten.

Albert Drettmann kommentierte die Vereinbarung wie folgt: „Ich bin froh, dass wir unsere Erfahrung einbringen können und sehr beeindruckt von der Qualität, die Gulf Craft liefert.“ Erwin Bamps, CEO von Gulf Craft, sagte: „Wir möchten uns internationaler aufstellen und sind sehr sicher, mit Drettmann einen äußerst geeigneten Partner dafür gefunden zu haben.“

Der Verkauf soll künftig ab Bremerhaven gesteuert werden; einen ersten gemeinsamen Auftritt der neuen Kooperation gibt es auf der boot Düsseldorf an Stand G15 in Halle 7a.

  Gulf Craft-YachtenFoto: Gulf Craft
Gulf Craft-Yachten

Meistgelesene Artikel