Werften

Flaggschiff-Stapellauf bei Ferretti Yachts

Martin Hager

 · 16.06.2013

Flaggschiff-Stapellauf bei Ferretti YachtsFoto: Unbekannt

Ferretti 960 heißt das größte Ferretti Yachts-Modell, dass kürzlich auf dem Werftgelände in Cattolica zu Wasser gelassen wurde. Das Exterieur-Styling des 29,30 Meter langen GFK-Gleiters entstand auf den Rechnern von Studio Zuccon International Project in Zusammenarbeit mit AYT, der Entwicklungsabteilung der Ferretti-Gruppe.

Foto: Unbekannt

Drei MTU-Motoren-Pakete stehen den Eignern zur Auswahl. Mit der leistungsstärksten Variante ( 2 x 1970 Kilowatt ) kommt der Dreidecker auf einen Topspeed von 31 Knoten. Mitsubishi Anti Rolling Gyro-Stabilisatoren sorgen, wie auf Ferretti-Formaten üblich, für reduzierte Roll-, Gier- und Stampfbewegungen.

Meistgelesene Artikel