Erste Sunseeker 100 gelauncht

Erste Sunseeker 100 gelauncht
Erste Sunseeker 100 gelauncht

Die britischen Yachtbauer dockten das 29,85 Meter lange Modell in Poole Harbour aus. Bis zu 29 Knoten soll die 100 laufen.

Der knapp 30 Meter lange GFK-Halbgleiter besitzt eine Breite von 6,90 Metern und eine Flybridge, die vom Bug bis zum Heck begehbar ist. An Bord der Sunseeker 100 übernachten bis zu zehn Gäste, zwei davon in der Eignerkabine auf dem Hauptdeck mit Zugang zu einer privaten Bugterrasse.

Den 94 Tonner, der nach CE-Kategorie A zertifiziert ist, treiben zwei Zwölfzylinder von MTU auf Topspeeds von maximal 29 Knoten an. Bei einer Marschfahrt von zwölf Knoten rechnet Sunseeker mit einer Reichweite von 1300 Seemeilen. Eine zweite Baunummer soll in Kürze am Travellift hängen, weitere Ablieferungen der Sunseeker 100 sollen noch dieses Jahr folgen.

Verlagssonderveröffentlichung

Meistgelesene Artikel