Erste Benetti Oasis 40 M abgeliefert

Sören Gehlhaus

 · 24.09.2020

Erste Benetti Oasis 40 M abgeliefert

In Portofino wurde die Übergabe der ersten Oasis-Einheit gefeiert. Die italienische Werft gab bekannt, dass Verträge für zehn weitere Oasis 40 M existieren.

Den 40,80 Meter langen und 8,50 Meter breiten GFK-Verdränger taufte der Eigner auf „Rebeca“. Für das neues Semi-Custom-Format beauftragte Benetti die britischen Designer von RWD mit einem erlebnisorientierten Exterior-Entwurf für eine jüngere Klientel. Das Ergebnis sind große Außenflächen mit Achterdeck-Pool und abklappbarem Schanzkleid sowie ein Yogaraum. Benetti startete die erste Oasis 40 M ohne einen Eigner und arbeitete für das Interior mit dem New Yorker Studio Bonetti/Kozerski zusammen. Acht Gäste übernachten in vier Kabinen auf dem Unterdeck, der Eigner belegt das vordere Hauptdeck. Die 310-Tonnen-Konstruktion bewegt sich mit maximal 15 Knoten fort und erreicht bei vier Knoten weniger Fahrt eine Reichweite von 4000 Seemeilen.

Marco Valle, Neu-CEO von Azimut-Benetti, informierte auf der Pressekonferenz in Portofino, dass die Werftengruppe in den nächsten 18 Monaten insgesamt neun Modellneuheiten vorstellen wird. Darunter ist eine neue Oasis-Größe, deren Launch für 2022 vorgesehen ist.

Meistgelesene Artikel