Deutsche Qualität mit kurzen Bauzeiten

Silke Blume

 · 12.03.2014

Deutsche Qualität mit kurzen BauzeitenFoto: Unbekannt

Dörries Yachts nennt sich eine neue Division der auf Projektmanagement und Eignervertretung spezialisierten Firma Dörries Maritime Services.

  Neuer Ansatz: Dörries Yachts entwickelte den 65-Meter-  Eyecatcher gemeinsam mit H2 Yacht Design.Foto: Unbekannt
Neuer Ansatz: Dörries Yachts entwickelte den 65-Meter- Eyecatcher gemeinsam mit H2 Yacht Design.

Gemeinsam mit den Designern von H2 Yacht Design aus London konzipierte das Bremer Unternehmen ihr erstes eigenes Yachtprojekt, das in Kooperation mit namhaften Werften und Zulieferern in kürzester Zeit realisiert werden kann.

Das 65 Meter lange Stahl-Alu-Format soll vorzugsweise in Deutschland nach Lloyd’s-Vorschriften entstehen und auf fünf Decks zwölf Gästen und einer 18-köpfigen Crew Platz bieten. Im Motorenraum sehen die Dörries-Ingenieure zwei Caterpillar-Diesel mit insgesamt 3000 Kilowatt Leistung vor, die auf Piening-Propeller wirken.

Topspeed: 16 Knoten. "Unsere Kunden profitieren dank unserer vordefinierten technischen Plattformen von den damit verbundenen kürzeren Bauzeiten und den geringeren Entwicklungskosten", sagt Dörries-Yachts-Chef Werner Dörries.

www.dorriesyachts.com

Meistgelesene Artikel