Segelyachten

Blickfang mit Dyna-Rigg

Silke Blume

 · 26.03.2014

Blickfang mit Dyna-RiggFoto: Unbekannt

Bill Dixon entwickelte dieses „Mantis 67“ getaufte Supersegler-Projekt in enger Kooperation mit Yachtdesigner Ken Freivokh und den Dyna-Rigg-Spezialisten von Dykstra Naval Architects.

  „Mantis 67“: Eyecatcher dank Dyna-Rigg und Exterieur-Styling.Foto: Unbekannt
„Mantis 67“: Eyecatcher dank Dyna-Rigg und Exterieur-Styling.

Das Rigg erregte weltweit viel Aufmerksamkeit mit dem Launch des 88-Meter-Dreimasters „Maltese Falcon“, der seit 2005 auf vielen Regatten bewiesen hat, wie effizient diese Takelung funktioniert.

„Mantis 67“ wird jedoch nicht nur mit den beiden frei stehenden Masten mit je fünf Rahsegeln die Blicke auf sich ziehen, sondern auch dank eines modernen Exterieur-Stylings mit vertikalem Steven, mehreren Balkonen und einer großen ausfahrbaren Badeplattform.

Das Freibord des für zwölf Gäste ausgelegten Entwurfes ist, wie das umlaufende Schanzkleid, sehr hoch.

dixonyachtdesign.com

Meistgelesene Artikel