Wim van der Valk mit neuem Auftrag

Martin Hager

 · 19.02.2013

Wim van der Valk mit neuem Auftrag
Wim van der Valk mit neuem Auftrag

Der jüngste Neubau-Auftrag der niederländischen Yachtbauer ist eine Continental III 26.00 RPH mit einem Design von Guido de Groot, die schon diesen September an die Eigner abgeliefert werden soll.

Der Halbgleiter wurde über den russischen Händler Triumph Yachts verkauft. Drei Volvo Penta IPS 1200-Einheiten werden den 26-Meter-Cruiser mit Raised Pilothouse-Layout auf 25 Knoten Topspeed bringen.

Wim van der Valk ist eine holländische Werft, die sich seit 1968 auf den Bau von Stahl- und Aluyachten spezialisiert hat und heute mit ihrer zahlreiche Modelle umfassenden Continental-Linie erfolgreich auf dem Markt etabliert ist.

Meistgelesene Artikel