Motoryachten

Van der Valk liefert 27-Meter-„Anemeli" aus

Martin Hager

 · 23.08.2017

Van der Valk liefert 27-Meter-„Anemeli" ausFoto: Unbekannt

Das Exterior- und Interior-Styling des 30 Knoten schnellen Alu-Halbgleiters zeichnete Guido de Groot, die FDHF-Linien optimierte Jaron Ginton.

Beim Interior-Décor entschied dich der erfahrene Yachteigner für eine zeitlose Variante, Kirschholz dominiert die zwei Decks. Der Eigner und seine bis zu sechs Gäste ziehen auf dem Unterdeck in vier Suiten ein, die Eignerkabine befindet sich im Zentrum und geht über die gesamte Breite (6,72 Meter). Eine dreiköpfige Mannschaft wohnt in zwei Kammern im Bug, die über eine Luke und separaten Niedergang zu erreichen sind.

Im Maschinenraum arbeiten zwei MAN-Zwölfzylinder mit je 1420 Kilowatt Leistung für eine Maximal-Geschwindigkeit von 30 Knoten, den Cruisingspeed geben die Ingenieure der niederländischen Werft mit 23 Knoten an.

Ein VG 120-Kreiselstabilisator von Veem reduziert die Rollbewegung der 82,5 Tonnen verdrängenden „Anemeli".

Bild 7Foto: Van der Valk Shipyard
Bild 1Foto: Van der Valk Shipyard
Bild 2Foto: Van der Valk Shipyard
Bild 3Foto: Van der Valk Shipyard
Bild 4Foto: Van der Valk Shipyard
Bild 5Foto: Van der Valk Shipyard
Bild 6Foto: Van der Valk Shipyard
Bild 7Foto: Van der Valk Shipyard
Bild 1Foto: Van der Valk Shipyard
Bild 1
Bild 2
Bild 3
Bild 4
Bild 5
Bild 6
Bild 7

Meistgelesene Artikel