Werften

Neuer Bauabschnitt für Eidsgaard-Design

Martin Hager

 · 09.07.2017

Neuer Bauabschnitt für Eidsgaard-DesignFoto: A&R

Abeking & Rasmussen verschieben den 74,50 Meter langen Neubau in ihre größere Ausrüstungshalle.

Foto: A&R

Der Verkauf des 12,80 Meter schmalen Eidsgaard-Designs mit der Baunummer 6502 wurde von Burgess-Brokern in die Wege geleitet.

Der Verdränger bietet Platz für sechs Gästekabinen auf dem unteren Deck, einer Eigner-Suite auf dem Hauptdeck und einen Panorama-Lounge auf dem Oberdeck. Auf dem großen und offenen Sonnendeck, ein Deck über der Brücke, wünschte sich der Eigner einen großen Pool, der mit einer Länge von acht Metern und Gegenstromanlage zum Schwimmtraining einlädt.

Das elegante Exteriordesign mit vertikalem Steven und großflächigen Glasbändern stammt, wie auch das moderne Interior, aus den Rechern der Eidsgaard-Designer. Die Innenausstattung wird vom Yachteinrichter Rodiek mit Standort Lemwerder angefertigt. Als Eignervertreter kommt Burgess zum Einsatz.

Die Ablieferung ist für Mitte nächsten Jahres geplant.

Meistgelesene Artikel