WerftenFünf auf einen Schlag

Sören Gehlhaus

 · 18.05.2021

Fünf auf einen Schlag

Sunseeker stellte in Poole die neue Manhattan 55, Predator 55 EVO, 65 Sport Yacht, 88 Yacht und 90 Ocean vor. Die Marschrichtung lautet: mehr Platz!

  Sunseekers „Famous Five“: Manhattan 55, Predator 55 EVO, 65 Sport Yacht, 88 Yacht und 90 Ocean.
Sunseekers „Famous Five“: Manhattan 55, Predator 55 EVO, 65 Sport Yacht, 88 Yacht und 90 Ocean.

Den mit „Famous Five“ betitelten Modellreigen moderierte der britische Schauspieler Hugh Bonneville vom Werftgelände aus, gestreamt wurde über Youtube (Video unten). Bei den beiden großen Neuvorstellungen habe man es noch stärker auf Superyacht-Feeling abgesehen. So überrascht die 26,38 mal 6,47 Meter messende 88 Yacht mit einem Beachclub, der sich aus dem Heckspiegel entweder zur Wasseroberfläche absenkt oder sich nach oben in Richtung Cockpit aufrichtet. Den Topspeed der 88 Yacht gibt Sunseeker mit 28 Knoten an.

  Sunseeker 88 Yacht
Sunseeker 88 Yacht

Die 90 Ocean fällt mit 7,16 Metern ganze 80 Zentimeter breiter aus als das Vorgängermodell Sunseeker 90 Yacht. Dadurch kommt der 27,10 Meter lange Halbgleiter auf 20 Prozent mehr Volumen, das im Salon bodentiefe und in der Eignersuite 2,50 Meter breite Fenster in Szene setzen. Die Decksfläche soll um 30 Prozent angestiegen sein, wobei das Gros auf die zwölf Meter lange Flybridge und den 24 Quadratmeter großen Beachclub entfällt. Das Frontcockpit der maximal 26 Knoten laufenden 90 Ocean wird dank Leinwand und Laserbeamer zum Kino.

  Sunseeker 90 Ocean
Sunseeker 90 Ocean

Meistgelesene Artikel