Werften

Erster SeaXplorer von Damen Shipyards

Sören Gehlhaus

 · 04.11.2019

Erster SeaXplorer von Damen ShipyardsFoto: Tom van Oossanen

Die niederländische Werft stärkt das Yachtsegment mit äußerst robusten 62 Metern.

  Die Damen-Werft zeigt 62-Meter-SeaXplorerFoto: Tom van Oossanen
Die Damen-Werft zeigt 62-Meter-SeaXplorer

Nach einer Reihe von Versorgern (Yacht Support) präsentiert die Muttergesellschaft des Yachtbauers Amels erstmalig eine eigenständig agierende Expeditionsyacht. Der Custom-Bau ist stark angelehnt an die SeaXplorer-Plattform, die fünf Formate von 55 bis 105 Meter umfasst. Die konstruktiven Berechnungen nahmen die Ingenieure von Damen vor, Azure Yacht Design gestaltete das Exterior. Der Eigner ließ die Innenräume von Carlo Torre von Monaco Yacht Temptation ausarbeiten. Fraser überwachte den Bau, der eine Abnahme nach Polarklasse vorsieht. Die Bordsysteme lassen 30 Tage Autonomie zu, zum voll zertifizierten Helideck inklusive Hangar kommen zwei Tendergaragen und ein Tauchcenter. Das Herzstück von Siemens dieselelektrischem BlueDrive-Antrieb bilden Gensets, die mit variablen Drehzahlen laufen und sowohl E-Motoren als auch Batteriebänke mit Strom versorgen. Der 62-Meter-Explorer mit dem auffälligen Yachtfinish soll Anfang 2020 ablegen. Auf dem Werftgelände in Vlissingen befindet sich ebenfalls der 77 Meter lange Custom-SeaXplorer "La Datcha", der derzeit ausgerüstet wird und dessen Ablieferung auch für nächstes Jahr geplant ist.

SeaXplorer LaunchFoto: Tom van Oossanen
SeaXplorer Launch
SeaXplorer LaunchFoto: Tom van Oossanen
SeaXplorer Launch
SeaXplorer LaunchFoto: Tom van Oossanen
SeaXplorer Launch
SeaXplorer LaunchFoto: Tom van Oossanen
SeaXplorer Launch
SeaXplorer LaunchFoto: Tom van Oossanen
SeaXplorer Launch
SeaXplorer LaunchFoto: Tom van Oossanen
SeaXplorer Launch
SeaXplorer Launch
SeaXplorer Launch
SeaXplorer Launch
SeaXplorer Launch

Meistgelesene Artikel