Eine Aquariva für einen guten Zweck

Marcus Krall

 · 18.12.2016

Eine Aquariva für einen guten ZweckFoto: Ferretti Group
Eine Aquariva für einen guten Zweck

Die italienische Ferretti Group versteigerte im Yacht Club de Monaco eine Aquariva Super mit Elton-John-Dekor. Der Erlös geht komplett an die Opfer der Erdbeben in Zentralitalien.

  Ferretti-CEO Alberto Galassi mit der Aquariva „Blue Wonderful“Foto: Ferretti Group
Ferretti-CEO Alberto Galassi mit der Aquariva „Blue Wonderful“

Nachdem Zentralitalien in diesem Jahr von einer wahren Erdbeben-Serie erschüttert wurde, entschied sich die Ferretti-Gruppe – zumindest einigen – Landsleuten mit einer bis dato einmaligen Aktion zu helfen. Unter der Regie von Ferretti-CEO Alberto Galassi wurde während des traditionellen Weihnachtscocktails des Yacht Club de Monaco eine Aquariva Super versteigert. Nicht ein herkömmliches Modell, sondern ein Unikat, für das Weltstar Elton John eigens die Rumpf-Farbe „Blue Wonderful“ festgelegt hatte. John kommentierte: „Als ein Freund der Ferretti-Gruppe und als Riva-Eigner unterstütze ich gern diese Aktion und freue mich, zu helfen.“

Verlagssonderveröffentlichung
  Aquariva „Blue Wonderful“Foto: Ferretti Group
Aquariva „Blue Wonderful“

Ein Eigner, der anonym bleiben möchte, bekam den Zuschlag bei 430.000 Euro (plus Steuer). Der Erlös der Versteigerung wird komplett an die Behörden ausgezahlt und an möglichst zahlreiche Erdbeben-Opfer weiter geleitet.

Meistgelesene Artikel