Werften

CdM wasserte 32-Meter-„Galego"

Martin Hager

 · 27.04.2017

CdM wasserte 32-Meter-„Galego"Foto: Unbekannt

Der Stahl/Alu-Explorer ist die dritte Einheit des Darwin Class 102'-Modells der Werft Cantiere delle Marche.

Foto: Unbekannt

Die erst vor sechs Jahren gegründete Werft unter Leitung von Ennio Cecchini wasserte mit „Galego" ihre 14. Yacht, sieben weitere Explorer-Formate diverser Modell-Reihen befinden sich derzeit im Bau.

Wie bei CdM-Yachten üblich, wählte der „Galego"-Eigner eine Reihe von Sonderausstattungen, die seine Yacht von den anderen Darwin Class-Explorern abhebt. So verfügt das Sundeck über einen gemütlichen Lounge-Bereich mit großem Sofa, Bar und Outdoor-Galley, sowie über ein gut bestücktes Gym mit Cardio-Geräten und Pool. Die Garage beinhaltet neben einer großen Auswahl an Tendern und Toys eine voll ausgestattete Tauch-Basis.

Der groß gewachsene Eigner ließ zudem die ohnehin überdurchschnittliche Deckenhöhe im Interior auf 2,18 Meter anheben, so dass die Räume luftiger und geräumiger erscheinen. Für das eher klassische Styling der drei Decks zeichnete auf Eignerwunsch Pierluigi Floris verantwortlich.

Foto: Unbekannt

Elekronische Finnenstabilisatoren halten „Galego" unter Fahrt und vor Anker ruhig.

Meistgelesene Artikel