Alia Yachts liefert „Virgen del Mar VI“ ab

Sören Gehlhaus

 · 06.09.2018

Alia Yachts liefert „Virgen del Mar VI“ abFoto: Jeff Brown,Breed Media
Alia Yachts liefert „Virgen del Mar VI“ ab

Den 31 Meter langen Stahl/Alu-Verdränger übernahm der Eigner am Werftstandort im türkischen Antalya. Neben großer Wohnflächen lag ihm an einer hoher Reichweite.

  .Foto: Jeff Brown,Breed Media
.

Das voluminöse Exterior designte das niederländische Büro Omega Architects. Frank Laupman und sein Team überließen den britischen Designern von Redman Whitely Dixon ein Volumen von 235 Gross Tons zur freien Interior-Gestaltung. Deckenhohe Fenster umgeben nahezu das gesamte Hauptdeck, auf dem Eigenrsuite und Salon liegen. Vier Gästekabinen verteilen sich auf das 7,40 Meter breite Unterdeck. Im Motorenraum arbeiten zwei Yanmar-Sechszylinder mit je 368 Kilowatt. Der Aktionsradius beträgt 4500 Seemeilen. Alia Yachts scheint, wie derzeit viele türkische Werften, unmittelbar von der schwachen türkischen Lira zu profitieren. Mehrere Interessenten meldeten Kaufabsichten für die 31-Meter-Plattform an, auf der "Virgen del Mar VI" basiert. Die 2008 gegründete Werft arbeite darüber hinaus mit Omega Architects an einer 37 Meter sowie an einer 50 Meter langen Version des ursprünglich als Custom geplanten Flottenneuzugangs.

Verlagssonderveröffentlichung
  .Foto: Jeff Brown,Breed Media
.

Meistgelesene Artikel