Neues SX-Flaggschiff

  • boote exclusiv
 • Publiziert vor einem Jahr

Sanlorenzo ergänzt seine innovativste Linie und die 34,16 Meter lange SX112.

Sanlorenzo erweitert die erfolgreiche SX-Linie um ein weiteres Modell. Nachdem man bereits die SX88 und dann die SX76 auf den Markt brachte, folgt nun als „große Schwester“ die SX112. Bei einer Länge von 34,16 Metern bringt sie es auf eine Breite von acht Metern und einen Tiefgang von 1,85 Metern. Für das Exteriordesign der SX112 ist Zuccon International verantwortlich; das Studio aus Rom bewahrte dabei streng das Konzept, das die SX-Linie kennzeichnet – Kernstück ist ein extrem verglastes Hauptdeck, das überwiegend aus Salon und Speisebereich besteht; der Steuerstand der Yacht befindet sich ein Deck höher. Innen schuf Piero Lissoni, seines Zeichens weltberühmter Gestalter und Artdirector von Sanlorenzo seit 2018, einen Look, der eine Kombination aus japanischen und italienischen Einflüssen darstellt. Für den Antrieb sorgen vier IPS-Motoren von Volvo Penta. Sie sollen die SX112 auf 23 Knoten beschleunigen, die Reisegeschwindigkeit beträgt 20 Knoten. Weitere derzeit bekannte Kennzeichen sind eine Kraftstoffkapazität von 18 000 Litern, ein Wassertank von 2200 Litern und der Einsatz von zwei Generatoren mit 55 und 70 Kilowatt Leistung.

In Deutschland tritt Lengers Yachts als Sanlorenzo-Händler auf.

Themen: SanlorenzoZucconZuccon International Project


Lesen Sie BOOTE EXCLUSIV. Einfach digital in der BOOTE EXCLUSIV-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • CRN zeigt die 80 Meter lange „Chopi Chopi"

    22.12.2012Die zur Ferretti-Gruppe gehörende Werft mit Standort Ancona plant derzeit den Stapellauf ihres neuen Flaggschiffes. Das 80 Meter lange Zuccon-Design geht am 12. Januar zu Wasser.

  • Sanlorenzo wasserte fünfte 52Steel

    09.02.2021Das 52 Meter lange Officina Italiana-Design entwickelt sich zum Besteller für die italienische Werft. Drei weitere Schwesterschiffe von „Seven Sins“ (Ausgabe 5/17) sind im Bau.

  • Perini Navi kurz vor der Insolvenz

    10.06.2020Trotz einer gesunden Auftragslage möchte die 1983 gegründete Werft nun eine Umschuldungsvereinbarung mit den Gläubigern erwirken.

  • Sanlorenzo eröffnet Captains Academy

    18.12.2018Die italienische Werft eröffnete kürzlich ein Trainingszentrum für zukünftige Kapitäne und Ingenieure von Sanlorenzo-Yachten.

  • Lengers eröffnet Büro auf Mallorca

    05.06.2019Lengers Yachts, Händler für Sanlorenzo, Bluegame, Prestige und SACS mit Hautptsitz im niederländischen Muiden, eröffnete ein neues Verkaufsbüro auf Mallorca.

  • Explorer von Sanlorenzo

    16.05.2014Die Yachtbauer mit Standort Ameglia ließen die erste Yacht ihrer neuen Explorer-Linie zu Wasser. Sanlorenzo-Designer stylten den markanten 42-Meter-Verdränger mit der ...

  • Jubiläumsparty mit Stapellauf und Galadinner

    22.06.2018Sanlorenzo lud anlässlich des 60-jährigen Bestehens Kunden und enge Freunde in die für den Bau von Stahl-Alu-Großformaten vorgesehenen Hallen ihrer Superyacht Division nach La ...

  • BOOTE EXCLUSIV 4/20 Juli-August

    18.06.2020Liebe Leser, auch wir waren während der letzten Monate an den Heimathafen gebunden, ausführliche Yachtporträts kommen in dieser Ausgabe dennoch nicht zu kurz.

  • 68-Meter-Verdränger für China

    27.02.2014CRN wird bis zum Jahr 2017 eine 68-Meter-Yacht nach China liefern.