Superyacht Cup Cowes 2012 Superyacht Cup Cowes 2012 Superyacht Cup Cowes 2012

Superyacht Cup Cowes 2012

  • boote exclusiv
 • Publiziert vor 9 Jahren

Erstmals fand ein Superyacht-Cup im Süden Englands statt. Elf Großformate machten sich auf den Weg nach Cowes, um bei strahlendem Sonnenschein den Wind zu finden. BOOTE EXCLUSIV segelte oder vielmehr ankerte mit.

Superyacht Cup Cowes 2012

38 Bilder

.

Die Überführung aus dem Mittelmeer in den Solent war einige Yachteignern, die ursprünglich am ersten Superyacht-Cup in englischen Gewässern teilnehmen wollten, dann of- fensichtlich doch zu weit. Von 17 Superseglern, die zwei Monate vor Start des Events auf der vorläufigen Meldeliste standen, warfen gerade einmal elf ihren Anker vor dem Royal Yacht Squadron. Dieser legendäre wie elitäre Yachtclub war Gastgeber einer Veranstaltung, die von einem ungewöhnlichen stabilen Hochdruckgebiet über Südengland profitierte. Dieses sorgte zwar für 15 Stunden Sonnenschein pro Tag, jedoch nicht für spektakuläre Segelaction auf den Regattakursen. Diese wurden von den erfahrenen Race Officern schon so gelegt, dass die Flotte mit der Strömung zur Wendemarke gelangen sollte, um dann, sobald die Tide kippte, wieder mit der Strömung in Richtung Cowes segeln zu können.

boote exclusiv Segeln auf dem Solent.

Eine Rechnung, die zumindest am ersten Regatta-Tag nicht ganz aufging. So segelte oder vielmehr trieb die gesamte Flotte um kurz nach 10 Uhr morgens bei schlappen 6 Knoten wahrem Wind mit Känguru-Start über die Ziellinie vor dem Royal Yacht Squadron und in Richtung Nab Tower und Wende- marke. Die ein Großteil der Flotte nicht erreichen sollte. Lediglich „Unfurled“, „Leopard III“, „Hamilton“ und „Athos“ schafften es nach mehreren Stunden intensiven Segelns und vieler Segel- wechsel ins Ziel.

boote exclusiv Wendebojen auf dem Gelände des RYS in Cowes.

boote exclusiv Royal Yacht Squadron.

boote exclusiv Warten auf Wind.

boote exclusiv Vorbereitung zum Segelwechsel.

boote exclusiv Startkanonen des RYS.

Den vollständigen Artikel lesen Sie in BOOTE EXCLUSIV-Ausgabe 5/12, die ab 5. September erhältlich ist.

Themen: CowesSegelyachtSuperyachtSuperyacht CupSuperyachten Sail


Lesen Sie BOOTE EXCLUSIV. Einfach digital in der BOOTE EXCLUSIV-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Hell und schnell

    23.08.2017Reichel/Pugh folgt mit einem neuen 55-Meter-Projekt dem Trend zu immer größeren Fensterflächen.

  • Bildband: Die großen klassischen Yachten

    27.05.2020Der international renommierte Yachtfotograf Franco Pace hat mit dem besten Fotomaterial aus seinem umfangreichen Archiv einen ebenso exklusiven wie repräsentativen Bildband ...

  • Event
    German Superyacht Conference

    27.06.2012Am 23. Februar 2012 ist es soweit: Von 10 Uhr bis etwa 16.30 Uhr lädt BOOTE EXCLUSIV zur ersten „German Superyacht Conference“ in das Hamburger Hotel Le Royal Méridien; ein Get ...

  • Konferenz
    German Superyacht Conference: zweite Auflage in Vorbereitung

    10.07.2012Die zweite Auflage der German Superyacht Conference findet am 28.2.2013 in Hamburg statt. Und wird noch hochkarätiger.

  • Sommer der J's

    27.08.2012Vier der atemberaubenden J-Class-Yachten kamen von Mitte Juni bis Ende Juli nach Südengland, um vor Falmouth und im Solent ihre Regatten zu segeln. Die exquisite Flotte der ...

  • Schwarzes Gold: 3Di-Segel elektrisieren die Maxi-Szene.

    27.05.2020Mit seinen 3Di-Segeln läutet North Sails eine neue Ära im Segelsport ein. Die Superyacht-Maxi-Szene setzt verstärkt auf die innovativen Laminate, die auf dreidimensionalen Formen ...

  • Neue Maxi Swans nehmen Form an

    20.05.2020Nautor war im langen finnischen Winter äußerst produktiv und zeigte nun die Karbonrümpfe der Maxi Swan 98 und 120.

  • Superyacht Cup Cowes 2012

    28.08.2012Erstmals fand ein Superyacht-Cup im Süden Englands statt. Elf Großformate machten sich auf den Weg nach Cowes, um bei strahlendem Sonnenschein den Wind zu finden. BOOTE EXCLUSIV ...

  • 44-Meter-Wasserung bei Baltic Yachts

    16.06.2021Die Judel/Vrolijk-Konstruktion „Path“ reiste für den Launch 21 Kilometer von Baltics Binnenstandort Bosund zum Stammsitz in Jakobstad.