Southern Wind wasserte die 28-Meter-„Windfall" Southern Wind wasserte die 28-Meter-„Windfall" Southern Wind wasserte die 28-Meter-„Windfall"

Southern Wind wasserte die 28-Meter-„Windfall"

  • Martin Hager
 • Publiziert vor 8 Jahren

Die südafrikanische Werft mit italienischem Management launchte mit der SW94 "Windfall" kürzlich ihren jüngsten Kohlefaser-Neubau. Wie das Schwesterschiff „Kiboko" plant der Eigner einen großen Auftritt bei zahlreichen Superyacht- und Maxi-Regatten.

Launch der SW94 "Windfall" in Kapstadt.

Mitte Januar soll das sportliche Reichel Pugh/Nauta-Design zu ihrer 7300 Seemeilen langen Überführungsfahrt ins Mittelmeer aufbrechen, um dort dann im Laufe der Saison das Rolex Volcano Race, die Loro Piana Superyacht Regatta, den Rolex Maxi Cup und Les Voiles de Saint Tropez zu segeln. Im September ist ein Stop in Monte Carlo zur Monaco Yacht Show fest eingeplant.

Schlagwörter: nauta Reichel Pugh Southern Wind Windfall


Lesen Sie BOOTE EXCLUSIV. Einfach digital in der BOOTE EXCLUSIV-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
  • Geschwindigkeit garantiert

    19.10.2016

  • Südlichste Superyachtregatta der Welt

    20.02.2018

  • Advanced Yachts lässt „Jikan" zu Wasser

    14.08.2018

  • Southern Wind Shipyard launchte „Lady G"

    21.04.2015

  • Leichte 21 Meter aus Finnland

    22.06.2018

  • Southern Wind Shipyard wasserte „Hevea"

    17.05.2013

  • „Azzam“ auf Probefahrt

    18.06.2013

  • Erste SW105 mit Deckshaus und Liftkiel

    15.02.2019

  • „Feelin' Good" von Southern Wind Shipyard

    09.07.2013