Sanlorenzo launchte „Alchemist Too" Sanlorenzo launchte „Alchemist Too" Sanlorenzo launchte „Alchemist Too"

Sanlorenzo launchte „Alchemist Too"

  • Martin Hager
 • Publiziert vor 9 Jahren

Die Stapellauf-Zeremonie der siebten SD 122 im Hafen von Viareggio wollten sich die mexikanischen Eigner keinesfalls entgehen lassen. Sanlorenzo fertigte das 37,20 Meter lange Francesco Paszkowski-Design aus GFK.

"Alchemist Too"

Das modern und hell gestaltete Interieur des Halbgleiters entstand nach den Vorstellungen der Eignerfamilie, die eng mit dem Kreativ-Team der Werft zusammen arbeitete. Die Böden fertigte Sanlorenzo aus Kastanienholz, die Möbel sind im Wechsel mit Oberflächen aus gebleichter Eiche und hochglanz lackierten weißen Paneelen versehen und bilden einen angenehmen Kontrast. In den Bädern und der Galley dominiert Marmor. Einen Großteil der Interieur-Ausstattung lieferten die italienischen Möbeldesigner von Minotti.

Der Exterieur-Bereich der „Alchemist Too" unterscheidet sich von den vorangegangenen SD 122-Yachten. Das Gym mit integriertem Bad befindet sich auf dem Brückendeck und die Badeplattform lässt sich hydraulisch ausfahren und so deutlich vergrößern.

Zwei Caterpillart-Diesel mit zusammen 2500 Kilowatt Leistung beschleunigen den Dreidecker auf maximal 18 Knoten.

Themen: Alchemist TooFrancesco PaszkowskiSanlorenzo


Lesen Sie BOOTE EXCLUSIV. Einfach digital in der BOOTE EXCLUSIV-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Sanlorenzo launchte SL 118 „H1"

    10.02.2014Die Werft mit Standort Ameglia wasserte die erste SL118. Der 36,50 Meter lange GFK-Halbgleiter ist das neue Flaggschiff der fünf Modelle umfassenden SL-Linie.

  • Start in die Messe-Saison

    15.08.2016Das Cannes Yachting Festival besitzt am Mittelmeer einen exzellenten Ruf als Leitmesse für Weltpremieren der 20- bis 40-Meter-Klasse.

  • Baglietto verkauft dritte 48m T-Line

    17.12.2019Ein südamerikanischer Eigner platzierte die Order bei der Werft aus La Spezia.

  • Tankoa verkaufte die erste S501

    26.02.2015Die Werft aus Genua freut sich über den Verkauf des ersten 50-Meter-Projektes an einen erfahrenen französischen Eigner.

  • Tankoa Yachts mit neuem CEO

    06.04.2020Die Genueser Werft erhält Verstärkung in Person von Vincenzo Poerio.

  • Sanlorenzo launchte zweites 52-Meter-Format

    28.03.2018Die Superyacht-Division von Sanlorenzo wasserte ein Jahr nach „Seven Sins“ einen weiteren Vertreter der 52Steel-Verdrängerklasse mit Exterior-Styling von Officina Italiana Design.

  • Perini Navi kurz vor der Insolvenz

    10.06.2020Trotz einer gesunden Auftragslage möchte die 1983 gegründete Werft nun eine Umschuldungsvereinbarung mit den Gläubigern erwirken.

  • Sanlorenzo baut in La Spezia

    12.04.2016Die italienische Werft fertigt ihre Großyacht-Modelle aus Metall in Zukunft in La Spezia

  • Rabiater Look für alle Reviere

    14.08.2020Die 80-Meter-„Vis“ legt mit einem extravaganten Paszkowski-Design bei Fincantieri ab.