Mulder launchte 16-Meter-„Bellagio" Mulder launchte 16-Meter-„Bellagio" Mulder launchte 16-Meter-„Bellagio"

Mulder launchte 16-Meter-„Bellagio"

  • Martin Hager
 • Publiziert vor 7 Jahren

Der 18 Tonnen schwere Alu-Gleiter ist ein Vripack-Design und für schnelle Tagestouren ausgelegt.

Die holländische Werft mit neuen und modernen Werfthallen in Zoeterwoude-Rijndijk nahe Amsterdam ließ jüngst die erste „Bellagio" zu Wasser. Das technische Datenblatt des 4,75 Meter breiten und mit Deep-V-Steven ausgestattenen Daycruisers listet 35 Knoten als Maximalgeschwindigkeit, die dank zweier Zeus-Pods (gespeist von zwei Cummins-Dieseln mit je 450 Kilowatt Leistung) erreicht werden.

Das von Omega Architects entworfene Interieur wird von Walnussholz dominiert und bietet zwei Kabinen für vier Gäste. Eine Nachsichtkamera von Flir gehört mit zur Ausstattung.

Schlagwörter: Bellagio Mulder Shipyard Omega Architects Vripack


Lesen Sie BOOTE EXCLUSIV. Einfach digital in der BOOTE EXCLUSIV-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
  • Unterwasser-Spoiler für Heesen-Yacht

    17.12.2014

  • „Galatea" kurz vor der Auslieferung

    20.02.2014

  • CdM lieferte „Hyhmä“ aus

    19.03.2018

  • CRN launchte 73-Meter-„Yalla"

    12.06.2014

  • Heesen launchte „Home"

    20.04.2017

  • Explorer für die besten Surfspots der Welt

    20.10.2016

  • Heesen lieferte „VanTom“ aus

    26.02.2018

  • Admiral wasserte „Quinta Essentia" und „Ouranos"

    20.04.2016

  • Der erste Schritt in Richtung „Traumyacht"

    17.08.2015