Lürssen schickt „Solandge" auf Probefahrt Lürssen schickt „Solandge" auf Probefahrt Lürssen schickt „Solandge" auf Probefahrt

Lürssen schickt „Solandge" auf Probefahrt

  • Martin Hager
 • Publiziert vor 8 Jahren

Der 85,10 Meter lange Stahl/Alu-Verdränger entstand als Projekt „Nikki" auf der Lürssen-Werft in Rendsburg. Espen Øino stylte das Exterieur, das Interieurs-Design stammt von Aileen Rodriguez.

Klaus Jordan

Dank einer Breite von 13,80 Metern weist der nach Lloyds-Vorschriften geschweißte Sechsdecker ein beachtliches Volumen von 2600 Gross Tons auf. Das Interieur für diese Räumlichkeiten entwarf Aileen Rodri­guez, "klassisch und mit einem einmaligen Mix seltener Materialien", wie sie erklärt.

"Wir konnten die höchsten Ansprüche des Eigners erfüllen, blieben im Budget und im Zeitrahmen”, heißt es bei Lürssen. „Solandge" wird als Charteryacht auf Reisen gehen, eine 29 köpfige Crew kümmert sich um den Service und ließt den maximal zwölf Chartergästen jeden Wunsch von den Lippen ab . Die erste Charter-Tour führt in die Karibik.

Klaus Jordan

Klaus Jordan

Themen: Aileen RodriguezEspen ØinoLürssenSolandge


Lesen Sie BOOTE EXCLUSIV. Einfach digital in der BOOTE EXCLUSIV-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Beachclub-Feeling mit Booster-Modus

    23.06.2017Heesens 70 Meter lange „Galactica Super Nova“ übertrumpft ihre Vorgängerin um fünf Meter. Mit ihr teilt sie das Konzept des schnellen Verdrängers. Espen Øino beschleunigte das ...

  • A & R wasserte „Cloudbreak"

    24.02.2016Mit dem 72,5 Meter langen Espen Øino-Design ließ die Traditionswerft Abeking & Rasmussen einen Explorer mit markanter Optik zu Wasser.

  • Spektakulärer 109-Meter-Explorer

    11.04.2018Moran Yacht & Ship, Yachtbroker mit Büros in Russland, England, Monaco und den USA, geben Details zu dem von ihnen vermittelten Projekt "Icecap" bekannt.

  • „Madsummer“ steht zum Verkauf

    14.12.2020Das 95 Meter lange Harrison Eidsgaard-Design mit farbenfrohem Laura Sessa-Interior ist neu auf dem Markt – nahezu 17 Monate nach der Ablieferung durch Lürssen.

  • BOOTE EXCLUSIV 1/21 Januar-Februar

    04.01.2021Liebe Leser, wenn dieses Heft am 6. Januar erscheint, befindet sich ganz Deutschland noch im Covid-Lockdown. Die beste Zeit also, um sich mit schönen Yachting-Themen abzulenken.

  • Elite-Treffen

    14.11.2019Am 27. Februar versammelt sich die Branche zur 9. German Superyacht Conference in Hamburg.

  • Lürssen lieferte „Nord“ ab

    02.03.2021Das 141,60 Meter lange und 19,50 Meter breite Gigaformat ist von Bremen zur Jungfernfahrt ins Mittelmeer aufgebrochen.

  • 90-Øino-Meter von Oceanco

    04.06.2020„DreAMBoat“ rollte in Alblasserdam aus der 145 Meter langen Ausrüstungshalle.

  • Koloss auf Probefahrt

    30.05.2018Mit ihren mittlerweile bestätigten 136 Metern Länge belegt das von Lürssen gebaute Projekt „Shu" aktuell den 14. Platz im Ranking der größten Motoryachten der Welt.