Omega Architects

23 Artikel zum Thema Omega Architects


  • Heesen verkauft "Electra"

    08.04.2020Das 49,80 Meter lange Aluformat wasserte die niederländische Werft wenige Wochen zuvor noch ohne Eigner.

  • Heesens "Erica" abgeliefert

    28.08.2019Nach Probefahrten auf der Nordsee nahm der zuvor dem Segeln zugeneigte Eigner das 50-Meter-Aluformat entgegen.

  • Heesen wassert "Home"-Schwesterschiff

    12.07.2019Das 50 Meter lange Omega-Design "Erica" launchte die niederländische Werft im Trockendock.

  • Heesen wasserte „Masa“

    12.04.2019Die niederländische Werft verholte in Oss den Alu-Halbgleiter aus der 50-Meter-Serie ins Freie.

  • 55-Meter-Basis zum Sportfischen

    15.02.2019Mit „Vida“ wasserte Heesen Yachts im niederländischen Oss die dritte Einheit aus ihrer „55m Steel“-Klasse.

  • Hakvoort baut 45 moderne Meter

    24.10.2018Die niederländische Werft schweißt Projekt "Adur" in Aluminium. Das Brokerhaus Ocean Independence fädelte den Deal ein und wird den Bau überwachen.

  • Alia Yachts liefert „Virgen del Mar VI“ ab

    07.09.2018Den 31 Meter langen Stahl/Alu-Verdränger übernahm der Eigner am Werftstandort im türkischen Antalya. Neben großer Wohnflächen lag ihm an einer hoher Reichweite.

  • Heesen lieferte „VanTom“ aus

    26.02.2018Der 50 Meter lange, von Frank Laupman und seinem Team bei Omega Architects gestaltete Halbgleiter ist die sechste Yacht aus Heesens 5000-Alu-Klasse.

  • Heesen liefert "Laurentia" aus

    07.09.2017Das als Projekt „Alida" gebaute 55-Meter-Format ging kürzlich mit ihrem Eigner auf Reisen.

  • Heesen schickt "Book Ends" auf Reisen

    22.06.2017Das 47 Meter lange Omega-Design mit Bannenberg & Rowell-Interior ist derzeit auf Überführungsreise ins Mittelmeer.

  • Heesen launchte „Home"

    20.04.2017Das 50 Meter lange Omega-Design ist der erste mit Hybrid-Antrieb bestückte Verdränger mit Fast Displacement Hull Form.

  • BOOTE EXCLUSIV 5/16 September-Oktober

    29.08.2016Liebe Leser, bereits zum zehnten Mal veröffentlichen wir unsere detailreiche Liste der 200 größten Motoryachten der Welt. Diese viel zitierte Sammlung spannender ...

  • Alia Yachts launchte „Samurai"

    13.04.2016Die 2008 gegründete Werft mit Hallen im türkischen Antalya ließ mit der 60 Meter langen „Samurai“ ihren jüngsten Neubau vom Stapel.

  • 50-Meter-Heesen „Nova" im Zeitplan

    18.02.2016Auf dem Heesen-Werftgelände im niederländischen Oss wurden Rumpf und Aufbau der Yacht miteinander verbunden.

  • Heesen launchte „Amore Mio“

    18.11.2015Der als Projekt „Necto“ entstandene 45 Meter lange Alu-Halbgleiter „Amore Mio“ gilt laut Werft-Angaben als größte Sports Yacht, die je in Holland gebaut wurde. Das Omega ...

  • Dreierpack von CRN

    07.09.2015Mit einem Projekt möglichst viele Eigner erreichen – das scheint die Devise dieser Entwicklung von Omega Architects und CRN zu sein.

  • Unterwasser-Spoiler für Heesen-Yacht

    17.12.2014Heesen beendete die Probefahrten der 42,40 Meter langen „Alive“. Das Exterior- und Interior-Styling stammt von Omega Architects, die patentierte Fast-Displacement-Rumpfform ...

  • Neuer Halbgleiter aus Holland

    24.07.2014Heesen auf Erfolgskurs: Die niederländische Werft lieferte den 49,80 Meter langen Halbgleiter „Monaco Wolf“ an ihre Eigner.

  • CRN launchte 73-Meter-„Yalla"

    12.06.2014CRN ließ unter dem Beifall von knapp 1000 geladenen Gästen das sportlich, schlanke Omega Architects-Design zu Wasser.

  • „Galatea" kurz vor der Auslieferung

    20.02.2014Heesen jagt den 40 Meter langen Alu-Sportster „Galatea“ derzeit zu Probefahrten über die Nordsee.

  • Mulder launchte 16-Meter-„Bellagio"

    24.10.2013Der 18 Tonnen schwere Alu-Gleiter ist ein Vripack-Design und für schnelle Tagestouren ausgelegt.

  • Heesen-Flaggschiff „Galactica Star" bereit zur Auslieferung

    06.06.2013Die Holländer führten die letztes Probefahrten des 65 Meter langen Alu-Verdrängers durch, der dank der innovativen Fast Displacement Hull Form und zweimal 4300 Kilowatt Leistung ...

  • Heesen ließ „Ventura" zu Wasser

    12.04.2013Heesen launchte mit „Ventura“ die dritte Yacht aus ihrer 50-Meter-Linie. Das Exterieur des 302-Tonners stammt von Frank Laupman, das Interieur stylte Francesco Paszkowski.