RegattaHerbert Dahm lud zur Regatta vor Menorca

Martin Hager

 · 16.08.2012

Regatta: Herbert Dahm lud zur Regatta vor MenorcaFoto: Martin Hager,Maarten Janssen
Regatta: Herbert Dahm lud zur Regatta vor Menorca

Dahm International lud zum Jubiläums-Segeltreffen nach Menorca. 17 Yachten erlebten ein buntes Programm.

  Dahm International RegattaFoto: Martin Hager,Maarten Janssen
Dahm International Regatta

Die Ziellinie der Club-Yachting Life-Regatta hätte das Komitee des Club Maritimo de Mahon nicht spektakulärer legen können. Direkt vor den Stegen der Marina Mahon segelten die Starter der Wettfahrt bei bis zu 25 Knoten starkem Wind aus Südwest und mit bis zu zwölf Knoten Fahrt und beachtlicher Krängung über die Linie, um sich fünf Minuten später vom Dahm-International-Team auf den Stegen feiern zu lassen.

Verlagssonderveröffentlichung

Selbst Romke Loopik, der erfahrene Kapitän der 42-Meter-Ketsch „Passe Partout“, gestand im Ziel, dass sein Herz bei dem angepowerten Zieleinlauf in ungewohnt hoher Frequenz schlug. „,Passe Partout‘ mit ihren 260 Tonnen Verdrängung schnell zum Stehen zu bringen ist gar nicht so einfach. Besonders wenn sie richtig in Fahrt ist und man kaum Platz zum Manövrieren hat, wie hier hinter der Ziellinie“, erzählte der sympathische Holländer auf dem Steg.

Auch wenn alle Yachten bei traumhaftem Wetter ehrgeizig um den Sieg der Wettfahrt kämpften, so ging es den insgesamt 130 Teilnehmern des 25. Club-Yachting-Life-Events nicht nur um einen Platz auf dem Siegerpodest. „Der Spaß am Segeln und an gemeinsamen Abenden steht immer im Mittelpunkt unserer Veranstaltung“, sagt Dahm-International-Chef Herbert Dahm.

Dahm International Regatta
Foto: Martin Hager,Maarten Janssen

Meistgelesene Artikel