Bye-bye „Phi“!

Bye-bye „Phi“!

Royal Huisman verabschiedete den 58,50 Meter langen Alu-Bau in Amsterdam. Die Cor-D.-Rover-Linien setzte Laser-Technologie in Szene.

„Phi“ auf der Nordsee

„Phi“ auf der Nordsee

Royal Huisman verlegte den 58,50 Meter langen Alubau von Vollenhove nach Amsterdam und begann mit den Seeerprobungen.

Viel Bewegung bei Royal Huisman

Viel Bewegung bei Royal Huisman

Die niederländische Werft drehte den Alukasko des 46-Meter-Projekts 405 und erhielt den Bauauftrag über eine 65 Meter lange Ketsch.

Marketingverstärkung für Royal Huisman

Marketingverstärkung für Royal Huisman

Die königlich niederländische Werft übertrug Jeroen Sirag die Leitung des Marketings.

Huismans Projekt 404 gedreht

Huismans Projekt 404 gedreht

Der 59,70 Meter lange Alurumpf hat erstmals die Halle im niederländischen Vollenhove verlassen.

Der Seeadler öffnet seine Schwingen

Der Seeadler öffnet seine Schwingen

Royal Huisman schloss kürzlich die intensiven Segeltests der mit 81 Metern Länge weltweit größten Alusegelyacht „Sea Eagle II“ auf der Nordsee ab.

Riesen-Treffen bei Royal Huisman

Riesen-Treffen bei Royal Huisman

Zwei der größten Segelyachten der Welt, "Eos" und "Athena", werden derzeit bei Royal Huismans Refit-Sparte Huisfit überholt.

Neuer CEO für Royal Huisman

Neuer CEO für Royal Huisman

Jan Timmerman steht ab sofort der Traditionswerft aus dem niederländischen Vollenhove vor.

Baubeginn der größten Aluyacht

Baubeginn der größten Aluyacht

Royal Huisman feierte die Kiellegung des von Mark Whiteley und Dykstra Naval Architects entworfenen 81 Meter langen Dreimastschoners, der in Vollenhove für einen asiatischen Eigner entsteht.

Royal Huisman kooperiert mit Emden Dockyard

Royal Huisman kooperiert mit Emden Dockyard

Royal Huisman weitet ihr Refit-Geschäft unter der Marke Huisfit weiter aus und suchte sich dazu mit Emden Dockyard einen neuen Werft-Partner.