Erste Custom Line aus Metall

Navetta 50
Erste Custom Line aus Metall

Die Semi-Custom-Marke der Ferretti-Gruppe kündigte ein 50 Meter langes Aluformat an, das mit dediziertem Eignerdeck überrascht.

Ferretti launchte die neue 860

Ferretti launchte die neue 860

Ferretti Yachts wasserte Baunummer eins ihres neuen Flybridge-Modells Ferretti Yachts 860 am Standort in Cattolica.

Custom Line 140 gewassert

Custom Line 140 gewassert

Das 42,61 Meter lange Paszkowski-Design ist das neue Flaggschiff der Ferretti-Marke. Prognosen gehen von 21,5 Knoten Topspeed aus.

Verfrühter Karneval bei CRN

Verfrühter Karneval bei CRN

Die Italiener feierten den Stapellauf der 62 Meter langen „Rio“ mit einem Farbenfeuerwerk, das an die Anfang März stattfindenden Feierlichkeiten in Rio de Janeiro erinnerte.

Riva 76’ Perseo Super gewassert

Riva 76’ Perseo Super gewassert

Das 23,25 Meter lange Sport-Fly-Format gelangte in La Spezia in sein Element. An dem ligurischen Standort entstehen alle Rivas von 76 bis 130 Fuß.

Baubeginn der Wally 101

Baubeginn der Wally 101

Die 30,80 Meter lange Judel/Vrolijk-Konstruktion orderte ein treuer Wally-Eigner, der mit dem leichtgewichtigen Karbonbau regattieren und cruisen möchte.

52-Meter-CRN nimmt Formen an

52-Meter-CRN nimmt Formen an

Die Werft aus Ancona verholte den Alukasko von Baunummer 142 in die Ausrüstungshalle.

Neues Flaggschiff für Ferretti Yachts

Neues Flaggschiff für Ferretti Yachts

Die 30,13 Meter gelangten wenige Kilometer südlich von Rimini in ihr Element. Die Ferretti 1000 ist das bis dato größte Format, das die Italiener in Catollica laminierten.

Ferretti und Sanlorenzo wollen Perini Navi retten

Ferretti und Sanlorenzo wollen Perini Navi retten

Die italienischen Großwerften bilden zu gleichen Teilen das Jointventure NewCo und arbeiten an einem Übernahmeangebot. Eine Unternehmensversteigerung wäre damit obsolet.

Neugestaltung von unten

Neugestaltung von unten

Die 28,43 Meter lange Navetta 30 komplettiert Custom Lines Portfolio und weist den Weg in eine neue Ära – mit einem modern-maritimen Interior von Citterio Viel.