BOOTE EXCLUSIV 6/19 November-Dezember

  • Martin Hager
 • Publiziert vor 5 Monaten

Die Großyachtwelt befindet sich im Aufwind. Das beste Indiz dafür lieferte wieder einmal die Monaco Yacht Show. Eine Messe der Superlative war das Event im Port Hercule schon immer, doch die Auswahl an Großformaten überbot in diesem Jahr alles bisher Dagewesene.

BOOTE EXCLUSIV 6/19

Die Showorganisation schätzte den Wert der 121 ausgestellten Yachten auf rund 4,8 Milliarden Euro! Ohne wohlgemerkt die rund 50 XXL-Formate zu berücksichtigen (darunter "Octopus", "Flying Fox", "Barbara" etc.), die in der Bucht von Roquebrune vor den Toren des Fürstentums um die Gunst der kauf- und charterfreudigen UHNWI buhlten.

Kaum jemand kennt den Yachtmarkt so gut wie Burgess-CEO Jonathan Beckett. Der Industrie-Insider gab uns während eines Interviews im Firmensitz in London spannende Einblicke in den sich ständig wandelnden Charter- und Salesmarkt. Sein Fazit: Einige wenige Trendsetter können die gesamte Branche positiv beeinflussen. 

Unser Cover-Star "Amadea" zählt zweifelsohne zu den detailreichsten Yachten, die ich während der letzten fünfzehn Jahre besuchen konnte. Der schier grenzenlose Raffinessen­reichtum sucht seinesgleichen! Die Tour über die sechs Decks des 106 Meter langen Espen-Øino-Designs machten deutlich: In der Superyachtwelt ist nichts unmöglich. "Amadea" steht übrigens zum Verkauf, das Yachtporträt lesen Sie in dieser Ausgabe!

Segelfans empfehle ich den erfrischenden Nachbericht des 30. Maxi Yacht Rolex Cup vor Porto Cervo von BOOTE EXCLUSIV-Autor Svante Domizlaff, der als Crewmitglied des deutschen Wally-Racers "y3k" seit vielen Jahren Teil der illustren Maxi-Szene ist.

BOOTE EXCLUSIV 6/19

11 Bilder

BOOTE EXCLUSIV 6/19

Ab dem 6. November liegt BOOTE EXCLUSIV 6/2019 im gut sortierten Zeitschriften-Handel. Falls nicht, bestellen Sie die aktuelle oder verpasste Ausgaben ganz komfortabel und deutschlandweit versandkostenfrei hier im Online-Shop .

Weitere Themen in BOOTE EXCLUSIV 6/19


Design
"Royal Falcon One": Studio F. A. Porsche brachte den Kat in Form.


Technik
Aus einer Hand: MTU bietet Brücken und Hybridsysteme für alle Größen.


America’s Cup
Zielgerade: alles über die neuen AC75 und die geplanten Events.


Regatta
Sonnenseite: Der Maxi Rolex Cup überzeugte auch zum 30. Jubiläum.


International Maxi Association
Interview: Andrew McIrvine spricht über die Zukunft des Maxi-Segelns.


"Amadea"
Festival der Feinheiten: Die 106-Meter-Lürssen strotzt vor Details.


Jonathan Beckett
Einblicke: Der Burgess-CEO weiß, wie sich der Yachtmarkt verändert.


Pershing 140
Asiatische Wünsche: Die 43 Meter lange "Chorusline" überrascht.


Contest 85CS
Explorer-Gene: 26-Meter-Slup für einen sicherheitssensiblen Eigner.


"Spectre"
Schnell unterwegs: Benetti zeigt das 69 Meter lange Mulder-Design.


Top 10
Maritime Modewelt: die schillernden Yachten von Hilfiger, Armani & Co.


"O’Ptasia"
Leisefahrer: Golden Yachts baute ihr Flaggschiff geräuschoptimiert.


MCY 76
Neue Luftigkeit: MCY präsentiert den Nachfolger ihres Urmodells.


Zeelander Z72
Neuinterpretation: 22-Meter-Commuter mit einfachem Handling.

Schlagwörter: Amadea Burgess Espen Øino Jonathan Beckett Lürssen Maxi Yacht Rolex Cup Monaco Monaco Yacht Show Port Hercule Wally


Die gesamte Digital-Ausgabe 6/2019 können Sie in der BOOTE EXCLUSIV-App (iTunes und Google Play) lesen oder die Print-Ausgabe im Shop nachbestellen – solange der Vorrat reicht:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
  • Video: Die 78,50 Meter lange "Hampshire II" in Fahrt

    29.08.2012

  • Lürssen zeigt „Sasha“

    20.04.2017

  • Wally launchte „Barong D"

    26.04.2016

  • Beachclub-Feeling mit Booster-Modus

    23.06.2017

  • „Azzam“ auf Probefahrt

    18.06.2013

  • German Superyacht Conference 2020

    08.04.2020

  • Der Jetset-Skipper

    05.07.2017

  • Lürssen zeigt 142 Meter

    13.08.2020

  • Hochsee-Dinghy: "Esense"

    16.07.2012