BOOTE EXCLUSIV 2/19 März-April BOOTE EXCLUSIV 2/19 März-April BOOTE EXCLUSIV 2/19 März-April

Liebe Leser, wie Sie vielleicht anhand unserer Themenmischung der letzten Ausgaben feststellen konnten, schwächelt der Markt für große Segelyachten derzeit ein wenig. Als leidenschaftlicher Segler lässt mir dieser Umstand das Herz bluten, und umso mehr versuche ich die traumhaft schönen Seiten des Segelns wann immer ich kann zu promoten.

Raphaël Belly BOOTE EXCLUSIV 2/19

Ich freue mich, Ihnen in dieser Ausgabe zwei Segelyachten im Porträt vorstellen zu können, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Der 56 Meter lange Alu-Bolide "Aquarius" aus Royal-Huisman-Hallen tritt gegen das ultraleichte Karbon-Flaggschiff der italienischen Mylius-Werft an. Ich bin gespannt, welcher Yacht Sie den Vorzug geben. Ich habe meinen Favoriten gefunden!
Für Freunde knalliger Farben halten wir auf den folgenden Seiten mit dem 77 Meter langen Turquoise-Yachts-Flaggschiff "Go" ein Highlight parat. Doch das spektakuläre H2-Design überzeugt nicht nur dank seiner ungewöhnlichen Rumpffarbe, die übrigens die Frage aufwirft: Muss es immer Weiß oder Dunkelblau sein? Ich finde: nein!
Natürlich darf auch in dieser Ausgabe unser unterhaltsames Top-10-Ranking nicht fehlen. Auf acht Seiten präsentieren wir Ihnen die zehn besten Custom-Tender. Bei der Recherche zu diesen schwimmenden Visitenkarten spektakulärer Mutterschiffe staunte unser Redakteur Sören Gehlhaus nicht schlecht, als er mehr und mehr interessante Details zu den "meisterlichen Minis" ausgrub.

Viel Spaß mit dieser Ausgabe!

Ab dem 6. März liegt BOOTE EXCLUSIV 2/2019 im gut sortierten Zeitschriften-Handel. Falls nicht, bestellen Sie die aktuelle oder verpasste Ausgaben ganz komfortabel und deutschlandweit versandkostenfrei  hier im Online-Shop .

BOOTE EXCLUSIV 2/19

9 Bilder

BEX 2/19

Weitere Themen in BOOTE EXCLUSIV 2/19


Technik

Rekord: Horizon Yachts laminierte ihr neues Modell in einem Gang.


Technik II

Foiler: Die 43-Meter-Baltic "Canova" ist der erste Supersegler mit Flügel.


Termine

Event-Highlights: die besten Veranstaltungen, von Antigua bis Viareggio.


"GO"

Einsteiger: Das 77 Meter lange H2-Design ist die erste Yacht des Eigners.


Jamie Edmiston

Dealmaker: BOOTE EXCLUSIV traf den Edmiston-CEO zum Gespräch.


"Aquarius"

Verliebt in Traditionen: Royal Huisman baute eine charakterstarke Ketsch.


Custom Line 120

Glas-Lounge: Das 38 Meter lange Paszkowski-Design fällt aus der Reihe.


Top 10

Custom-Tender: die schwimmenden Visitenkarten der Mutterschiffe.


"Power Play"

Stets zur Stelle: selbstständiger Explorer oder muskulöser Schatten.


Mylius 80

Mit Leichtigkeit: Die Karbonslup empfiehlt sich als feiner Cruiser-Racer.


Arcadia 105

Voll auf Durchzug: Die jüngste Arcadia propagiert einen Outdoor-Lifestyle.


Sicherheit

Vom LKA an Bord: Pyll Protection nennt sich ein neuer Security-Anbieter.


Porto Montenegro

Abseits des Mainstreams: Die Region um die Superyacht-Marina blüht.


Princess R35

Beflügelte Kohle: Das 50 Knoten schnelle Pininfarina-Design setzt auf Foils.

Themen: AquariusArcadia 105Custom LineCustom Line 120Damen Yacht SupportEdmistonFerrettiGOMyliusMylius 80Philippe StarckPrincess R35Princess YachtsRoyal HuismanSailing Yacht A


Lesen Sie BOOTE EXCLUSIV. Einfach digital in der BOOTE EXCLUSIV-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Riva 76’ Perseo Super gewassert

    11.06.2021Das 23,25 Meter lange Sport-Fly-Format gelangte in La Spezia in sein Element. An dem ligurischen Standort entstehen alle Rivas von 76 bis 130 Fuß.

  • Neugestaltung von unten

    16.12.2020Die 28,43 Meter lange Navetta 30 komplettiert Custom Lines Portfolio und weist den Weg in eine neue Ära – mit einem modern-maritimen Interior von Citterio Viel.

  • BOOTE EXCLUSIV 5/17 September-Oktober

    29.08.2017Liebe Leser, elf Jahre führte sie das Ranking an. Nun wurde „Eos“ an der Spitze unserer Liste der 200 längsten Segelyachten der Welt abgelöst und auf Rang drei verschoben. Von ...

  • Komplettes Refit für eine Racing-Legende

    27.07.2014Ein ungewöhnlicher Auftrag für Royal Huisman: Die niederländische Werft aus Vollenhove, eigentlich für ihre Cruising-Neubauten wie „Kamaxitha“, „Ethereal“ oder „Athena“ bekannt, ...

  • CRN wasserte 79 Meter

    18.03.2019Die zur Ferretti-Gruppe gehörende Werft feierte in Ancona den Stapellauf von Baunummer 135 mit mehr als tausend Gästen.

  • Huismans Projekt 404 gedreht

    08.10.2020Der 59,70 Meter lange Alurumpf hat erstmals die Halle im niederländischen Vollenhove verlassen.

  • Riesen-Treffen bei Royal Huisman

    13.08.2018Zwei der größten Segelyachten der Welt, "Eos" und "Athena", werden derzeit bei Royal Huismans Refit-Sparte Huisfit überholt.

  • Neue Führung bei Royal Huisman

    29.06.2015Royal Huisman stellt mit Roemer Boogaard ihren neuen Geschäftsführer vor.

  • „Baut mir ein Biest!“

    20.11.2014Royal Huisman bekam klare Ansagen bei der Planung des jüngsten Supersegler-Projektes: „Ich will ein wahres Biest“, lauteten die Worte des Eigners. „Ich will eine Yacht gespickt ...