BOOTE EXCLUSIV 2/14 März-April BOOTE EXCLUSIV 2/14 März-April BOOTE EXCLUSIV 2/14 März-April

Yacht Club Costa Smeralda – Das Mekka der Milliardäre: Porto Cervo exklusiv. Mit dem Yacht Club Costa Smeralda schenkte Prinz Karim Aga Khan dem Yachtsport ein märchenhaftes Zuhause.

Viel Spaß mit dieser Ausgabe wünscht Ihnen Ihre BOOTE EXCLUSIV-Redaktion!

Aus dem aktuellen Heft:


Runabout 36   
Pendeln mit Geschmack: Knierim realisierte das Beiderbeck-Design.


Living Wall     
Stimmungsmacher: interaktive Video-Wände als Must-have.


Stable    
Stabile Seitenlage: Möbel, die Rollbewegungen ausgleichen.


St. Barth’s Bucket    
Spaß mit Grandes Dames: Promi-Yachten segeln um den Eimer.


Termine    
Regatten, Messen und Events: die wichtigsten Daten für 2014.


"Panthera"    
Der wahre Luxus: schnelle 47-Meter-Benetti als Daycruiser.


"Inukshuk"    
Zurück zur Natur: Baltic laminierte eine Slup als Rückzugsort.


"Vellmari"    
Abseits der Norm: Rossinavi lieferte ein ungewöhnliches Design.


Yacht Club Costa Smeralda
Mekka der Milliardäre: das exklusive Zuhause des Yachtsports.


Internet an Bord
Breitband im Pazifik: Inmarsat Global XPress als Wunschpaket.


Outer Reef 860
Viel Yacht zum guten Kurs: Die Marke möchte in Europa begeistern.


Pearl 75
Gegen die Regel: Flaggschiff mit großem Raumgefühl.


Antigua
Großer Yacht-Test: mit Jürgen Logemann auf Decks-Tour.


Charter
Ab in die Sonne: Segelyachten bis 50 000 Euro pro Woche.


Wirtschaft & Recht
Charter als Betriebskonzept: Für wen bietet sich Vercharterung an?


Ukraine
Die Akte "Markita": Ermittlungen für eine gestohlene Sunseeker.

Themen: AntiguaBalticGlobal XpressInternetInukshukOuter Reef 860PantheraPearl 75Porto CervoRossinaviSt. Barth BucketVellmari


Lesen Sie BOOTE EXCLUSIV. Einfach digital in der BOOTE EXCLUSIV-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Zwei Stapelläufe bei Rossinavi

    25.06.2020Die Werft mit Hallen in Viarregio und Pisa ließ mit der 48,80 Meter langen „Eiv“ und der 52 Meter langen „Florentia“ zwei Großformate in nur drei Wochen zu Wasser.

  • St Barths Bucket abgesagt

    29.01.2021Die Karibik-Regatta musste wegen gesundheitlicher Unsicherheiten und Reisebeschränkungen erneut die Segel streichen.

  • Rossinavi ließ „Taran­say“ zu Wasser.

    09.07.2015Die 38,55 Meter lange Motoryacht „Taran­say“ entstand für einen deutschen Eigner.

  • Im Flug durchs Blau

    14.06.2021Mit einem horizontal durchs Wasser fahrenden Foil zielte der Eigner der 43 Meter langen „Canova“ auf Krängungsreduktion ab. Ein ausführliches Yachtporträt beleuchtet alle ...

  • Vier sportliche Cruiser von Rossinavi

    24.07.2019Unter dem Namen "Infinity" entwickelte Rossinavi zusammen mit Fulvio De Simoni vier dynamisch anmutende Yachten zwischen 42 und 69 Metern Länge.

  • BOOTE EXCLUSIV 6/2012 November-Dezember

    04.11.2012Top Thema: Die größte Segelyacht der Welt.

  • Yacht
    Canova: In Mahagoni um die Welt

    21.06.2012Baltic lieferte mit der 36 Meter langen „Canova“ einen Judel/Vrolijk-Entwurf mit Explorer-Genen und massiv wirkender Club-Einrichtung. Lange Reisen in unerschlossene Reviere ...

  • Knappe Rennen, neuer Champion

    21.10.2015Beim Maxi Yacht Rolex Cup siegten auch ein Deutscher und ein Schweizer. Vor Porto Cervo traten in diesem Jahr mehr als 40 Yachten an.

  • Neue Bucket-Eigner

    29.12.2014Die St Barths & Newport Bucket Regatta hat mit den vier Langzeit-Sponsoren und Industriegrößen Perini Navi, Royal Huisman, Vitters und Rybovich neue Eigentümer.