Superyachten Wissen A bis Z

abcdefghijklmnopqrstuvwxyz

Achterstag

Nach achtern führender Teil des stehenden Gutes, das den Mast nach hinten hält. Meist hydraulisch oder mechanisch einstellbar. Auf Rennyachten wird damit die Mastkurve kontrolliert. Auf toppgetakelten Megayachten ist der Trimmeffekt minimal. Um das Entrée am Heck freizuhalten, haben Megayachten oft ein geteiltes Achterstag (Hahnepot) oder doppelte Achterstagen. Als Material wird gezogener, reckarmer Stahl mit Durchmessern bis zu 30 Millimetern verwendet. Bei einer 50-Meter-Slup kann das Achterstag bis zu 80 Meter lang sein. Der Transport eines Achterstags ist problematisch, da es nur in sehr großen Radien gekrümmt werden darf.


Lesen Sie jetzt BOOTE EXCLUSIV 4-2019

Ihre Vorteile:

  • Jedes Heft im Abo nur € 8,67* statt € 9,90
  • 12 % Ersparnis jährlich
  • Keine Ausgabe mehr verpassen
  • Portofreie Lieferung im Onlineshop (www.delius-klasing.de)*
  • Urlaubsunterbrechung bzw. –versand jederzeit möglich

(*gilt nur bei Lieferung innerhalb Deutschlands)

Jetzt bestellen!

Wir wollen wissen:

 Welche BOOTE EXCLUSIV-Themen interessieren Sie am meisten?

 

Galerie