Zwei Motoryacht-Neubauten von Perini Navi Zwei Motoryacht-Neubauten von Perini Navi Zwei Motoryacht-Neubauten von Perini Navi

Zwei Motoryacht-Neubauten von Perini Navi

  • Martin Hager
 • Publiziert vor 4 Jahren

Die Perini Navi-Gruppe gibt den Verkauf von zwei Motoryachten bekannt.

Die "PY 52m" fügt sich in die Picchiotti-Flotte ein, das zweite Neubau-Projekt soll sehr innovativ sein und entsteht aus Alu unter größter Geheimhaltung.

Die 52 Meter lange "PY 52m" verfügt über den charakteristischen Look und die Eigenschaften der Vitruvius-Linie, die in den vergangenen Jahren mit Explorer-Formaten wie "Exuma", „Galileo G" oder "Grace E" für Aufsehen sorgte. Der Verdränger entsteht auf dem Picchiotti-Gelände in La Spezia aus Stahl und soll nach einer Bauzeit von 32 Monaten für die Übergabe an den Eigner bereit sein.

Über den zweiten Yacht-Verkauf drang bis dato wenig an die Öffentlichkeit. Die italienische Werftengruppe gab nur bekannt, dass der Auftrag unterzeichnet wurde und das die Yacht mit zahlreichen innovativen Details ausgestattet sein soll. Das Design des Alu-Neubaus verantwortete das werfteigene und „Innovation Centre" genannte Entwicklungsbüro.

Themen: Perini NaviPicchiotti


Lesen Sie BOOTE EXCLUSIV. Einfach digital in der BOOTE EXCLUSIV-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
  • Perinis Gigasegler-Spektakel

    24.10.2018

  • Personal-News bei Perini Navi

    23.04.2015

  • Perini Navi launchte „Perseus3"

    15.08.2014

  • Interview: Perini Navi

    10.07.2012

  • Neuer Auftrag für Perini Navi

    14.12.2017

  • Perini verkauft 56-Meter-Yacht

    27.10.2017

  • Giganten-Treffen

    31.10.2015

  • 70-Meter-„Sybaris" auf Probefahrt

    18.08.2016

  • Tom Perkins ist tot

    13.06.2016