Physisch und digitales YARE-Treffen

  • Sören Gehlhaus
 • Publiziert vor einem Monat

Statt im März findet die nächste Zusammenkunft von Refit- und Aftersales-Experten vom 20. bis 22. Oktober in Viareggio statt.

Auch wenn die 2020er Ausgabe des Branchentreffs 2000 Personen aus 25 Ländern vor die Displays lockte, freuen sich Industrievertreter auf den direkten Austausch. Wobei es auch Live-Streaming, Podcasts und digitale Meetings geben soll. Auch zahlreiche Kapitäne werden anreisen und ihre Erfahrungen und Wünsche mitteilen. An YARE (Yachting Aftersales and Refit Experience) teilnehmende Unternehmen können beim „Passerelle Pitch“ innovative Produkte oder Dienstleistungen mit einem 180 Sekunden langen Vortrag vor einer Jury aus Kapitänen präsentieren.

Themen: Viareggio


Lesen Sie BOOTE EXCLUSIV. Einfach digital in der BOOTE EXCLUSIV-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • CBI Navi wassert "Stella di Mare"

    13.08.2018Die Yachtbauer aus Viareggio ließen den von Hydro Tec entworfenen 40-Meter-Explorer per Travellift zu Wasser.

  • Rossinavi launchte „Aurora"

    04.04.2017Die italienische Werft ließ das 49 Meter lange Fulvio de Simoni-Design feierlich und vor knapp 400 geladenen Gästen in Viareggio zu Wasser.

  • „Utopia IV“- Rollout bei Rossinavi

    15.03.2018In Viareggio taufte das US-amerikanische Eignerpaar Loren und JR Ridinger ihren schnellen 63-Meter-Verdränger.

  • VSY wasserte "Atomic"

    14.06.2019Viareggio Super Yachts (VSY) setzte die ökonomisch wie ökologisch effizienten 64 Meter in Livorno per Schwimmdock ins Mittelmeer.

  • Versilia Yachting Rendezvous, das Vierte

    10.10.2019Die Yachting-Messe wird vom 28. bis 31. Mai 2020 zum vierten Mal in Viareggio stattfinden.

  • 56 Meter von Codecasa

    10.06.2021Der 56 Meter lange Stahl-Alu-Solitär „My Legacy“ wurde in Viareggio zu Wasser gelassen.

  • Waterjet-Großformat von Rossinavi

    03.05.2018Der 49 Meter lange Alu-Verdränger wurde in Viarreggio per Lift zu Wasser gelassen.

  • Rossinavi-Neubau für US-Eigner

    09.06.2020Die 48,80 Meter lange "EIV" wurde in Viareggio erstmals der Öffentlichkeit präsentiert. Der amerikanische Markt ist für die Italiener von wachsendem Interesse.

  • Benettis neues GFK-Flaggschiff

    17.02.2020Mit der 44 Meter langen "Ink" wasserte die italienische Werft in Viareggio die erste Einheit aus der Semi-Custom-Serie Diamond 145.