Wellenkraftwerk für Port Adriano

  • Sören Gehlhaus
 • Publiziert vor 2 Monaten

Die Superyacht-Marina im Südwesten von Mallorca will zukünftig zwei Megawatt per Wogenkraft ernten.

Port Adriano tat sich mit dem schwedischen Unternehmen Eco Wave Power zusammen. Neu ist die Idee nicht. Erste kommerzielle Versuche, sich die Energie von Wellen zunutze zu machen, wurden Anfang der 2000er Jahre unternommen. Port Adriano verpachtet ein Gebiet im Rahmen seiner Konzession für einen Zeitraum von 20 Jahren an Eco Wave Power. Die Schweden, die an der Nasdaq gelistet sind (WAVE), holen sämtliche Genehmigungen ein, verantworten Bau sowie Verwaltung und vermarkten den erzeugten Strom gemäß einer zuvor festgelegten Produktionsquote.

Eco Wave Power Die Funktionsweise

Eco Wave Power setzt auf Schwimmer, die über Hydraulikzylinder und Gleitlager mit der Mole verbunden sind. Durch die Auf-und-ab-Bewegung der Schwimmer wird Flüssigkeit in einem Tank komprimiert und für den Betrieb eines Hydraulikmotors genutzt, der wiederum einen elektrischen Generator antreibt. Wellenbewegungen von 0,5 Metern Höhe sollen laut Eco Wave Power ausreichen, um Energie zu erzeugen. Bau und Inbetriebnahme sollen in zwei Phasen erfolgen. Zunächst wird eine erste Anlage mit einer Leistung von bis zu ein Megawatt errichtet. In der zweiten Phase wird die notwendige Struktur geschaffen, damit sie bis zu zwei Megawatt erreichen kann. Ersten Studien zufolge soll das Wellenkraftwerk in der Lage sein, bis zu 50 Prozent der in Port Adriano verbrauchten Energie zu erzeugen.

Port Adriano: Die beliebte Marina befindet sich im Südwesten von Mallorca.

Themen: MarinaPort Adriano


Lesen Sie BOOTE EXCLUSIV. Einfach digital in der BOOTE EXCLUSIV-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • „Best of Yachting" im Port Adriano

    12.05.2016Vom 10. bis 12. Juni lädt die moderne Superyacht-Marina im Südwesten von Mallorca zur dritten Auflage des „Best of Yachting"-Events.

  • Die zehn teuersten Marinas Europas

    17.08.2017Engel & Völkers Yachting verglichen die Liegegebühren für eine 55-Meter-Yacht und präsentieren die Ergebnisse in einem Ranking der zehn teuersten Häfen.

  • BOOTE EXCLUSIV 6/13 November-Dezember

    04.11.2013Mondäne Murings – Das westliche Mittelmeer ist und bleibt das ultimative Sommer-Revier. Nach Jahren mit Mooring-Mangel eröffneten nun mehrere neue Marinas mit Platz für die ganz ...

  • 1000 Murings im Süden

    27.09.2012Ein ehrgeiziges Marina-Projekt im Süden Italiens nimmt langsam Form an. In Salerno, etwa 60 Kilometer von Neapel oder der Insel Capri entfernt, eröffnete die Marina d’Arechi ihre ...

  • Formel 1 vom Topdeck

    11.02.2022In der neuen Marina von Dschidda machten zur Rennpremiere in Saudi-Arabien unter anderem „O’Pari“ (95 m) und „Sunrays“ (85 m) fest.

  • Marina für die Elite

    04.01.2017Ab Mai wird den Hafen von Barcelona eine brandneue und voll automatisierte Marina zieren, die mit modernster Technik und Service zu überzeugen weiß.

  • Wellenkraftwerk für Port Adriano

    20.04.2022Die Superyacht-Marina im Südwesten von Mallorca will zukünftig zwei Megawatt per Wogenkraft ernten.

  • Nautor-Büro auf Mallorca

    15.08.2013Nautor’s Swan Germany & Austria eröffnet in Kürze eine neue Repräsentanz in Port Adriano.

  • BOOTE EXCLUSIV 1/18 Januar-Februar

    01.01.2018Liebe Leser, die boot Düsseldorf steht unmittelbar bevor. Viele von Ihnen, das wissen wir aus unseren Umfragen, fahren im Januar an den Rhein – die Quote liegt bei knapp 80 ...