Wally launchte „Barong D"

26.04.2016 Martin Hager - Die monegassische Marke liefert das 33,50 Meter lange Frers-Design an einen treuen Werftkunden, der bereits zum dritten Mal eine Wally orderte.

© .

Die neue Wally 110 ersetzt die 2005 gewasserte Wally 94 „Barong C", die wiederum die im Jahr 2000 gelaunchte Wally 80 „Barong B" ablöste. 

„Der Eigner, der mit seiner Familie viele Monate im Jahr an Bord ist,  legt viel Wert auf schnelles Segeln", erzählte Wally-Chef Luca Bassani. „Wir laminierten den Rumpf und das Deck aus Prepreg-Karbon und realisierten eine Gesamtverdrängung von nur 65 Tonnen – zwei Tonnen leichter als vorhergesagt und für eine Yacht dieser Größe ein wirklich eindrucksvoller Wert." 

German Frers zeichnete die schnellen Rumpflinien des 7,47 Meter breiten Preformance-Cruisers, das moderne und von gebeizter Eiche dominierte Interior gestaltete das werfteigene Kreativ-Team. Stehendes Gut von Southern Spars (ECsix) hält den Karbonmast aufrecht, an dem die Crew am Wind 538 Quadratmeter Segellaminat (North Sails 3Di) setzt. Die Deck-Hardware besteht größtenteils aus Titan – ein Fakt der entscheidend zum geringen Gesamtgewicht der 33,50 Meter langen Slup beiträgt. Bei Flaute arbeitet ein Cummins-Diesel im Motorenraum. 

Das Layout der nach RINA zertifizierten „Barong D" lehnt sich an die Vorgängerinnen an und besitzt neben der Eignersuite im Bug zwei große Gästekabinen und einen geräumigen Salon im Zentrum der Yacht. Die vierköpfige Crew bewohnt das Heck, in dem sich auch die Galley, Laundry und zwei Kammern befinden.

„Barong D" ist die 44. Segeleyacht mit Wally-Logo, die Ablieferung soll Ende Mai stattfinden.

Wally verhandelt derzeit den Neubau von drei weiteren Segelyachten mit Längen von 86 bis 141 Fuß und arbeitet an der Wallycento # 4 (Ablieferung Juni 2017) und an einer 52 Wallypower.

© .
© .
© .
© .

Artikel empfehlen |  Artikel drucken

Das könnte Sie auch interessieren

Monaco Yacht Show Fotostrecke
Fürstlich aufgestellt Aktuell 16.09.2019 —

Zur Monaco Yacht Show kündigten sich selten derart viele Hochkaräter an. Vom 25. bis 28. September sind von der Yachtwelt sehnsüchtig erwartete Großformate von Lürssen, A&R, Oceanco und Feadship zu sehen.

mehr »

.
Oceanco nimmt neue Werft in Betrieb Aktuell 11.09.2019 —

In Zwijndrecht, zehn Kilometer flussabwärts vom Alblasserdamer Stammsitz entfernt, traf der Stahlkasko eines 109-Meter-Neubaus ein.

mehr »

Oldenburger
Oldenburger stellt sich neu auf Aktuell 04.09.2019 —

Die Innenausbauer aus Dinklage erhalten mit Knut Diegel einen neuen "Head of Yacht Interior".

mehr »

Foil-Tests "Canova"
Erste Foil-Tests für "Canova" Aktuell 30.08.2019 —

Bei Ostsee-Probeschlägen der 43 Meter langen Karbon-Baltic standen komplexe technische Systeme wie das neun Meter lange Quer-Foil oder der dieselelektrische Antrieb auf dem Prüfstand.

mehr »

118 Meter von A&R: <p>
	Kiellegung von Abeking &amp; Rasmussens 118-Meter-Projekt 6507</p>
118 Meter von Abeking & Rasmussen Aktuell 30.08.2019 —

Die Kiellegung des neuen Flaggschiffs feierte die Werft aus Lemwerder zusammen mit Designern, Subunternehmern und den Eignervertretern von Cornelsen & Partner bei Pella Sietas in Hamburg.

mehr »

Schlagwörter

WallyLuca Bassani"Barong D""Barong C""Barong B"German Frers

Branchen-News

Anzeige
IWC und die Weltumrundung der Silver Spitfire

IWC Schaffhausen präsentiert eine Neuauflage der Spitfire-Linie in der Pilot’s Watch-Kollektion. Das Design orientiert sich an dem ikonischen Jagdflugzeug aus den 1930er Jahren.

mehr »

IWC

Lesen Sie jetzt BOOTE EXCLUSIV 5-2019

Ihre Vorteile:

  • Jedes Heft im Abo nur € 8,67* statt € 9,90
  • 12 % Ersparnis jährlich
  • Keine Ausgabe mehr verpassen
  • Portofreie Lieferung im Onlineshop (www.delius-klasing.de)*
  • Urlaubsunterbrechung bzw. –versand jederzeit möglich

(*gilt nur bei Lieferung innerhalb Deutschlands)

Jetzt bestellen!

Wir wollen wissen:

 Welche BOOTE EXCLUSIV-Themen interessieren Sie am meisten?

 

Galerie