Volle Hallen bei Arcadia Volle Hallen bei Arcadia Volle Hallen bei Arcadia

Volle Hallen bei Arcadia

  • Sören Gehlhaus
 • Publiziert vor einem Jahr

Arcadia Yachts startete mit den Arbeiten an zehn Rümpfen in das neue Jahr.

Arcadia A105

Das ergibt nach der letztjährigen Ausweitung des Werftgeländes auf 47 000 Quadratmeter eine Produktionsauslastung von 60 Prozent. Am Fuße des Vesuvs befinden sich derzeit im Bau: zwei A85, zwei A105 und eine A115 sowie fünf Sherpas, zwei davon aus der neuen XL-Serie. Die Fertigungsoffensive geht auf die Entscheidung des Managements zurück, unabhängig von der Auftragslage für jede Modellgröße jeweils einen vorproduzierten Rumpf und Deck vorrätig zu haben.

Den Vesuv im Rücken: das 47 000 Quadratmeter große Werftgelände von Arcadia Yachts.

Schlagwörter: Arcadia Yachts Vesuv


Lesen Sie BOOTE EXCLUSIV. Einfach digital in der BOOTE EXCLUSIV-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
  • Arcadia expandiert

    24.10.2018

  • Arcadia Yachts heißt Besucher willkommen

    15.05.2020

  • Vier „Sherpa"-Aufträge für Arcadia

    09.12.2016

  • Ein Rolls Royce stand Modell

    27.11.2017

  • Die Glashaus-Flotte wächst

    29.06.2015

  • Arcadia Yachts: „M Ocean“

    13.07.2012

  • Volle Hallen bei Arcadia

    15.02.2019

  • BOOTE EXCLUSIV 2/20 März-April

    26.02.2020

  • BOOTE EXCLUSIV 2/17 März-April

    28.02.2017