Turquoise Yachts zeigt "Blue II"

  • Sören Gehlhaus
 • Publiziert vor einem Jahr

Die 56 Meter lange Expeditionsyacht mit klassischen Andre Hoek-Linien wurde in Istanbul gelauncht. Der Eigner will mit ihr die Nordwestpassage bezwingen.

Der Rumpf von "Blue II" zeigt sich ähnlich effizient wie die Segelformate, für die der niederländische Konstrukteur vornehmlich verantwortlich zeichnet. Den 875 Tonnen verdrängenden Vierdecker bewegt ein dieselelektrisches Antriebspaket. Zwei CAT-Dieselgeneratoren und zwei E-Motoren wirken über ein Renk-Getriebe auf nur einen Propeller. Hinter den Teak-verkleideten Alu-Aufbauten verbirgt sich ein ebenso klassisches Interior, welches das Ergebnis aus der Zusammenarbeit von Vickers Studio und Dols Home ist.

Die Bezeichnung Expeditionsyacht verdient sich "Blue II" über Heck und Bugstrahlruder, vier Zero-Speed-Finnenstabilisatoren und die Eisklasse-Zertifizierung 1B, wonach ihr Rumpf sich durch eine maximale Eisdicke von 0,6 Meter schieben kann. Für hohe Autonomie sprechen das Touch-and-Go-Helipad, ein 9,50 Meter langer Novurania-Tender, Boarding-Plattformen zu beiden Seiten sowie große Kühl- und Gefrierräume. Der Eigner konnte dem Stapellauf aufgrund von Corona-bedingter Reisebeschränkungen nicht beiwohnen, will aber noch im Juli ablegen. Wortwörtlich ganz oben auf seiner Routenplanung steht die Nordwestpassage.

"Blue II"-Stapellauf

Gehört zur Artikelstrecke:

BOOTE EXCLUSIV 1/14 Januar-Februar


  • Amels baut 120 Meter

    23.09.2020Der Neubauauftrag über Projekt Signature sieht Linien von Espen Øino und die bewährte Zusammenarbeit mit Imperial vor.

  • Turquoise Yachts zeigt "Blue II"

    18.05.2020Die 56 Meter lange Expeditionsyacht mit klassischen Andre Hoek-Linien wurde in Istanbul gelauncht. Der Eigner will mit ihr die Nordwestpassage bezwingen.

  • BOOTE EXCLUSIV 1/14 Januar-Februar

    07.01.2014Zaha Hadid goes Yachting – Die wohl gefragteste Architektin der Welt entwickelte zusammen mit Blohm + Voss das Projekt „Jazz". Der 90 Meter lange Entwurf verblüfft auf allen Decks.

Themen: Turquoise Yachts


Lesen Sie BOOTE EXCLUSIV. Einfach digital in der BOOTE EXCLUSIV-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Turquoise wasserte 74 Meter

    22.07.2021Die Istanbuler Werft zeigte mit Projekt NB66 ein Stahl-Alu-Format mit einem klassischen Exterior-Styling von Andrea Vallicelli.

  • BOOTE EXCLUSIV 4/21 Juli-August

    14.06.2021Liebe Leser, Endlich – nach knapp zwei Jahren können wir Ihnen wieder eine Segelyacht auf unserem Titel präsentieren! Und was für eine! Den Bau des 34 Meter langen ...

  • Neustart für Turquoise Yachts

    17.08.2015Turquoise Yachts, ehemals Proteksan Turquoise, hat seit Ende 2014 mit Oceanco-Eigner Dr. Mohammed Al Barwani einen neuen Mehrheitseigentümer und startet mit neuem Elan in die ...

  • Turquoise launchte „Go“

    11.04.2018Die türkische Werft mit Hallen in Pendik ließ das H2-Design über ein Schwimmdock zu Wasser.

  • Fünfdecker mit drei Pools

    24.10.2018Turquoise Yachts nutzt die Aufmerksamkeit der "GO"-Ablieferung und will mit dem 81-Meter-Konzept "Bora" nachlegen.

  • Neuer CEO für Turquoise Yachts

    05.06.2019Turquoise Yachts ist auf Expansionskurs und strukturierte das Management-Team neu.

  • 74-Meter-Rohbau auf Reisen

    19.02.2020Der Stahl-Alu-Kasko wurde im Schwimmdock vom Turquoise Yachts-Standort in Pendik ans östliche Ende des Marmarameers verlegt.

  • Turquoise Yachts zeigt "Blue II"

    18.05.2020Die 56 Meter lange Expeditionsyacht mit klassischen Andre Hoek-Linien wurde in Istanbul gelauncht. Der Eigner will mit ihr die Nordwestpassage bezwingen.