Südlichste Superyachtregatta der Welt Südlichste Superyachtregatta der Welt Südlichste Superyachtregatta der Welt

Südlichste Superyachtregatta der Welt

  • Sören Gehlhaus
 • Publiziert vor 2 Jahren

Der neuseeländische Millennium Cup lockte dieses Jahr sechs Teilnehmer zu den Rennen nördlich von Auckland.

Die Siegreiche Ammonite

Bei überwiegend leichten Winden wurde nach dem Känguru-Verfahren gestartet, also je nach Vergütung hintereinanderweg. Die für den tongaischen Royal Nomuka Yacht Club startende Southern Wind 82 "Ammonite" verwies bei ihrer ersten Teilnahme überragend den Sieger der letzten beiden Jahre, die 28 Meter lange Alloy-Ketsch "Tawera", auf den zweiten Platz.

Millennium Cup

6 Bilder

Millennium Cup

Schlagwörter: Ammonite Millennium Cup Southern Wind


Lesen Sie BOOTE EXCLUSIV. Einfach digital in der BOOTE EXCLUSIV-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
  • BOOTE EXCLUSIV 4/18 Juli-August

    02.07.2018

  • Südlichste Superyachtregatta der Welt

    20.02.2018

  • Southern Wind lieferte „AllSmoke" aus

    27.02.2017

  • „Feelin' Good" von Southern Wind Shipyard

    09.07.2013

  • Southern Wind wasserte die 28-Meter-„Windfall"

    28.11.2012

  • Erste SW105 mit Deckshaus und Liftkiel

    15.02.2019

  • Southern Wind wasserte die Decksalon-Slup "Almagores II"

    29.06.2012

  • Die erste Superyacht-Regatta des Jahres

    15.02.2019