Spektakulärer 109-Meter-Explorer Spektakulärer 109-Meter-Explorer Spektakulärer 109-Meter-Explorer

Spektakulärer 109-Meter-Explorer

  • Sören Gehlhaus
 • Publiziert vor 3 Jahren

Moran Yacht & Ship, Yachtbroker mit Büros in Russland, England, Monaco und den USA, geben Details zu dem von ihnen vermittelten Projekt "Icecap" bekannt.

.

Auch wenn kein Preis genannt wird, gilt der 109-Meter-Explorer als der bis dato teuerste Brokerage-Deal diesen Jahres. Lürssen soll sich den Neubauauftrag gesichert haben, Ablieferung 2021. Insider munkeln, dass der Explorer mit seinem Hybridantrieb und intelligenten Energiesparfunktionen die grünste Yacht des Marktes werden könnte. Am Projekt beteiligte Designer sind bis dato nicht bekannt.

Themen: IcecapLürssenMoran Yacht & Ship


Lesen Sie BOOTE EXCLUSIV. Einfach digital in der BOOTE EXCLUSIV-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Kompakt-Lürssen für Asien

    16.10.2018Lürssen gab den Vertragsabschluss über den Bau eines 54-Meter-Vierdeckers bekannt und bewegt sich damit keineswegs auf unbekanntem Terrain.

  • Lürssen eröffnet US-Büro

    04.06.2020Lürssen Americas ernannte Timothy Hamilton zum neuen Geschäftsführer und eröffnete ein Verkaufsbüro in Fort Lauderdale.

  • „Madsummer“ steht zum Verkauf

    14.12.2020Das 95 Meter lange Harrison Eidsgaard-Design mit farbenfrohem Laura Sessa-Interior ist neu auf dem Markt – nahezu 17 Monate nach der Ablieferung durch Lürssen.

  • Lürssen-Eleganz im Kanal

    13.02.2020In Rendsburg fand der Stapellauf des 87 Meter langen Projekts "Hawaii" statt.

  • Lürssen launchte Projekt „Mistral"

    14.04.2016Das 106 Meter lange Espen Øino-Design mit dem Projektnamen „Mistral" ging am Lürssen-Standort in Rendsburg zu Wasser.

  • Lürssen baut Wasserstoff-Yacht

    21.04.2021Während des Online-Events „Lürssen Live!“ verriet Peter Lürßen Details über den innovativen Neubau. Entscheidend für die Implementierung des Wasserstoffsystems ist ein kurz vor ...

  • Mit Nummer fünf auf großer Fahrt

    30.10.2012Die 61 Meter lange „Lady Kathryn V“ lieferte Lürssen an Eigner mit ausführlicher Yachterfahrung. Adam Lay sorgte für das Interieur des Øino-Designs. Jack Phillips dekorierte.

  • German Superyacht Conference 2020

    08.04.2020Broker, Kunsthistorikerin, Spa-Experte, Interiordesigner, Crewagentin und Salesdirector – nie war das Sprecher-Spektrum bei der German Superyacht Conference breiter.

  • Neue „Skat“ gewassert?

    02.07.2020Lürssen launchte mit der 90 Meter langen und 14,70 Meter breiten Baunummer 1601 eines der markantesten Projekte der vergangenen Monate.