Southern Wind Shipyard launchte „Lady G"

21.04.2015 Martin Hager - Die südafrikanische Werft wasserte mit „Lady G“ Baunummer 3 des 29,02 Meter langen Miniserien-Modells SWS 94.

© .

Die Slup entstand wie ihre Schwesterschiffe "Windfall" und "Kibo­ko II" nach RINA-Vorschriften und als Karbon-Sandwich mit Kevlar-Verstärkungen. "Lady G" verdrängt nur 52,80 Tonnen (Ballastanteil 33 Prozent) und trägt 463 Quadratmeter Segellaminat am Southern-Spars-Mast.

© .

Artikel empfehlen |  Artikel drucken

Das könnte Sie auch interessieren

. Fotostrecke
ISA launcht erste Extra 86 Fast Aktuell 17.07.2019 —

Der 26 Meter lange GFK-Halbgleiter folgt auf die Extra 76 und soll dank 2205 Kilowatt Leistung über 30 Knoten schnell werden.

mehr »

Heesen Projekt "Boreas" Fotostrecke
Heesen wassert "Home"-Schwesterschiff Aktuell 12.07.2019 —

Das 50 Meter lange Omega-Design "Erica" launchte die niederländische Werft im Trockendock.

mehr »

Feadship 818 Fotostrecke
Fulminante Feadship-Premiere Aktuell 12.07.2019 —

Mit Baunummer 818 gibt der finnische Axopar-Designer Jarkko Jämsén ein starkes Superyacht-Debüt auf 77 Metern.

mehr »

"Artefact"
Nobiskrug zeigt "Artefact" Aktuell 09.07.2019 —

Die Rendsburger Werft zog die 80 Meter lange "Glas-Yacht" aus dem 160 Meter langen Trockendock.

mehr »

.: <p>
	.</p>
Massive Expansion bei Alia Yachts Aktuell 27.06.2019 —

Die türkische Werft verdreifacht die bestehende Produktionsfläche in Antalyas Freihandelszone.

mehr »

Schlagwörter

Southern Wind ShipyardSWS 94nauta

Diese Ausgabe BOOTE-EXCLUSIV 3/2015 bestellen


Lesen Sie jetzt BOOTE EXCLUSIV 4-2019

Ihre Vorteile:

  • Jedes Heft im Abo nur € 8,67* statt € 9,90
  • 12 % Ersparnis jährlich
  • Keine Ausgabe mehr verpassen
  • Portofreie Lieferung im Onlineshop (www.delius-klasing.de)*
  • Urlaubsunterbrechung bzw. –versand jederzeit möglich

(*gilt nur bei Lieferung innerhalb Deutschlands)

Jetzt bestellen!

Wir wollen wissen:

 Welche BOOTE EXCLUSIV-Themen interessieren Sie am meisten?

 

Galerie