Southern Wind Shipyard launchte "Crossbow" Southern Wind Shipyard launchte "Crossbow" Southern Wind Shipyard launchte "Crossbow"

Southern Wind Shipyard launchte "Crossbow"

  • Martin Hager
 • Publiziert vor 5 Jahren

Der 31,71 Meter lange Cruiser/Racer ist die fünfte Einheit aus der SW 102-Miniserie.

Die Werft mit Hallen vor den Toren Kapstadts ließ mit „Crossbow" ihre 48. Yacht zu Wasser. Die Linien der 64,5 Tonnen verdrängenden Raised Saloon-Slup entstanden auf den Rechnern von Farr Yacht Design, das Interior und Gesamtkonzept gestaltete – wieder einmal – Nauta Design aus Mailand.

Die Südafrikaner laminierten die SW102 RS gemäß RINA-Regularien im Vakuum-Infusionsverfahren als Sandwich aus Karbon- und Kevlargelegen auf einem Corecell-Schaumkern. Das von Eichenfurnier dominierte Interior entstand überwiegend auf einem Kern aus ultraleichtem Honeycomb-Material.

Am Wind trägt "Crossbow" 513 Quadratmeter Segellaminat. Die Teilnahme an Supermaxi-Regatten ist geplant.

Themen: Farr Yacht DesignnautaSouthern Wind ShipyardSW102


Lesen Sie BOOTE EXCLUSIV. Einfach digital in der BOOTE EXCLUSIV-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Southern Wind Shipyard launchte „Lady G"

    21.04.2015Die südafrikanische Werft wasserte mit „Lady G“ Baunummer 3 des 29,02 Meter langen Miniserien-Modells SWS 94.

  • „Ammonite“ in Kapstadt gelauncht

    02.09.2020Die 31,41 Meter lange Farr-Konstruktion mit Styling von Nauta Design ist die dritte Einheit aus Southern Winds SW96-Miniserie. Der australische Eigner vergrößert sich von einer ...

  • Erste SW105 mit Deckshaus und Liftkiel

    15.02.2019Southern Wind Shipyard ließ mit "The Power of 2" die dritte SW105 zu Wasser.

  • BOOTE EXCLUSIV 4/20 Juli-August

    18.06.2020Liebe Leser, auch wir waren während der letzten Monate an den Heimathafen gebunden, ausführliche Yachtporträts kommen in dieser Ausgabe dennoch nicht zu kurz.

  • „Azzam“ auf Probefahrt

    18.06.2013Die 180 Meter lange „Azzam“ verließ Bremen-Vegesack zu ersten Probefahrten. Die größte Yacht der Welt soll mit insgesamt 94 000 PS einen Topspeed von 30 Knoten schaffen.

  • "Canova" in Amsterdam

    16.12.2019Die jüngst abgelieferte 43-Meter-Baltic machte während der METS-Messe vor dem Nationalen Schifffahrtsmuseum fest.

  • „Feelin' Good" von Southern Wind Shipyard

    09.07.2013Die südafrikanische Werft launchte mit der 25-Meter-Slup die erste Yacht aus der neuen SW82-Linie.

  • Geschwindigkeit garantiert

    19.10.2016Die erst kürzlich gewasserte 39,40 Meter lange „My Song“ aus Baltic-Hallen ist ein Supersegler mit Speed-Garantie.

  • Grell und schnell

    28.10.2020Southern Wind Shipyard wasserte in Kapstadt ein 30 Meter messendes Leichtbauformat, das nach individuellen Eignervorgaben entstand.