Southern Wind lieferte „Ammonite" aus Southern Wind lieferte „Ammonite" aus Southern Wind lieferte „Ammonite" aus

Southern Wind lieferte „Ammonite" aus

  • Martin Hager
 • Publiziert vor 6 Jahren

Mit der 24,86 Meter langen Slup ging die dritte Einheit des SW82-Modells zu Wasser. Der australische Eigner plant ambitionierte Regatta-Teilnahmen.

Carlo Baroncini

Die schnellen Rumpflinien des 41 Tonnen verdrängenden Cruiser-Racers zeichnete das US-Team um Yachtdesigner Bruce Farr, das Interior stylte Nauta Design aus Mailand.

Carlo Baroncini

Southern Wind Shipyard laminierte die schnelle Slup mit Raised Saloon-Layout in Negativformen und Sandwichbauweise (Karbon, Epoxy, GFK auf einem Corecell-Kern) und stellte einen Southern Spars-Karbonmast, der von Stehendem Gut aus leichten ECsix-Kabeln gehalten wird. Die Laminatsegel lieferte Quantum, ein maximal 4,70 Meter tiefgehender Liftkiel sorgt für das Aufrichtende Moment.

Im Motorenraum arbeitet ein Steyr-Diesel mit 145 Kilowatt Leistung als Flautenschieber.

Carlo Baroncini

Marcus Blackmore, der segelbegeisterte australische Eigner, plant neben ausgedehnten Familienreisen die Teilnahme an diversen Maxi Yacht-Regatten im Mittelmeer. Im Rahmen der ARC wird „Ammonite" Ende diesen Jahres den Atlantik überqueren, um dort an weiteren Regatten teilzunehmen.

Carlo Baroncini

Carlo Baroncini

Themen: Farr DesignNauta DesignRaised SaloonSouthern Wind ShipyardSW82


Lesen Sie BOOTE EXCLUSIV. Einfach digital in der BOOTE EXCLUSIV-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Neues Layout für Cannes Yachting Festival

    26.08.2019Vom 10. bis 15. September verteilen sich die Neuheiten auf dem Cannes Yachting Festival über die gesamte Bucht. Wie gehabt liegen die Motoryachten im Vieux Port, Segelyachten ...

  • BOOTE EXCLUSIV 4/21 Juli-August

    14.06.2021Liebe Leser, Endlich – nach knapp zwei Jahren können wir Ihnen wieder eine Segelyacht auf unserem Titel präsentieren! Und was für eine! Den Bau des 34 Meter langen ...

  • Southern Wind Shipyard wasserte „Hevea"

    17.05.2013Mit der 31,42 Meter langen Slup wasserte die südafrikanische Werft ihre vierzigste Yacht. Das 62 Tonnen verdrängende SWS 102 DS-Modell entstand auf den Rechnern von Nauta, die ...

  • 180 Meter! Weltgrößte Yacht gelauncht

    05.04.2013Am 5. April um 10.15 Uhr war es soweit: Bei Lürssen in Bremen-Vegesack zeigte sich mit „Azzam“ erstmals die weltgrößte Yacht im fast finalen Look. Sie übertrifft „Eclipse“ um ...

  • Royal Huisman baut leichte 46 Meter

    09.06.2020Die Aluminium-Karbon-Slup entsteht nach konstruktiven Vorgaben von Reichel/Pugh und unter gesamtgestalterischer Ägide von Nauta Design.

  • Stapellauf der zweiten SW82 in Kapstadt

    24.02.2014Southern Wind Shipyard ließ mit „Grande Orazio“ die Baunummer zwei ihres jüngsten Modells zu Wasser.

  • BOOTE EXCLUSIV 4/20 Juli-August

    18.06.2020Liebe Leser, auch wir waren während der letzten Monate an den Heimathafen gebunden, ausführliche Yachtporträts kommen in dieser Ausgabe dennoch nicht zu kurz.

  • Stapellauf vorm Tafelberg

    26.05.2014Planmäßig verließ „Farfalla", die neueste SW102, Anfang Mai die südafrikanische Werft Southern Wind Shipyard.

  • Erste SW105 mit Deckshaus und Liftkiel

    15.02.2019Southern Wind Shipyard ließ mit "The Power of 2" die dritte SW105 zu Wasser.