Sirena launchte 27-Meter-Flaggschiff

08.08.2019 Sören Gehlhaus - Mit der Sirena 88 vollzieht die türkische Werft eine Abkehr vom Trawler-Look und zeigt ein voluminöses Widebody-Format mit Raised Pilothouse.

Sirena 88
© Jeff Brown
Sirena 88

Den GFK-Rumpf sowie Karbon-Aufbauten und -Deck berechnete der Argentinier German Frers, der wie bei der 58 und der 64 auch für die Außengestaltung verantwortlich zeichnete. Die Vorgaben für das Interior kommen aus den Niederlanden von Cor D. Rover. Sirena betont aber, dass das Layout stark wandelbar sei. Auf der Sirena 88 befindet sich das Eignerreich auf dem vorderen Hauptdeck und darunter liegender VIP-Suite, an die sich zwei Doppel- und eine weitere VIP Kabine anschließen. Zusätzlich zu dem in dieser Größe obligatorischen Flybridge-Jacuzzi installiert Sirena auf dem Vorschiff auf Wunsch ein flaches Becken, in dem Kinder planschen und Erwachsene ihr Füße kühlen.

Sirena 88
© Jeff Brown
Sirena 88

Die Sirena-Ingenieure bescheinigen ihrem neuen 82 Tonnen verdrängenden Flaggschiff folgende Leistungswerte: 25 Knoten Höchstgeschwindigkeit mit einer Topmotorisierung aus zwei je 1140 Kilowatt starken MAN-Aggregaten und eine 2400-Seemeilein-Reichweite bei neun Knoten Fahrt und mit Zusatztank.

Sirena 88
© Jeff Brown
Sirena 88

Die CEO von Serena Yachts Ipek Kirac äußerte sich während der Launch-Zeremonie wie folgt: "Dieses größere Modell bedeutet, dass wir jetzt in einer neuen Liga spielen und ich bin sicher, dass wir jetzt bereit dafür sind. Über 400 Boote, die wir bisher produziert haben, fahren nun auf der ganzen Welt und erhalten immer wieder große Anerkennung."

Artikel empfehlen |  Artikel drucken

Das könnte Sie auch interessieren

Neue Wally Class: <p>
	Sportlich, aber nicht &uuml;berehrgeizig: Die Crew von &quot;Genie of the Lamp&quot; geht es w&auml;hrend des Rolex Maxi Yacht Cup etwas ruiger an</p> Fotostrecke
Wally will Cruiser-Klasse etablieren Aktuell 16.10.2019 —

Mit der neuen Wertung sollen wieder mehr Wally-Eigner für Regatten begeistert werden.

mehr »

Azimut|Benetti Jahresergebnis
Azimut-Benetti-Gruppe erneut Marktführer Aktuell 14.10.2019 —

Auch zum 50-jährigen Bestehen verkaufte die italienische Werftengruppe weltweit die meisten Yachten im Größensegment über 24 Meter Länge.

mehr »

.
Neuer Geschäftsführer für Michael Schmidt Yachtbau Aktuell 14.10.2019 —

Die Greifswalder Werft hat mit Dirk Zademack einen neuen Managing-Partner und operativen Leiter.

mehr »

.: <p>
	.</p>
Fuhrparkaufstockung bei GL Yachtverglasung Aktuell 11.10.2019 —

Die Glasprofis aus dem schleswig-holsteinischen Halstenbek nahmen nach zwei Jahren Entwicklungszeit das größte selbst fahrende Glasmontagegerät der Welt in Betrieb.

mehr »

Projekt "Phi"
Projekt "Phi" gewendet Aktuell 11.10.2019 —

Royal Huisman drehte den Alurumpf des Cor-D.-Rover-Designs und beginnt mit dem Innenausbau.

mehr »

Schlagwörter

SirenaCor D. RoverGerman FrersMAN


Lesen Sie jetzt BOOTE EXCLUSIV 5-2019

Ihre Vorteile:

  • Jedes Heft im Abo nur € 8,67* statt € 9,90
  • 12 % Ersparnis jährlich
  • Keine Ausgabe mehr verpassen
  • Portofreie Lieferung im Onlineshop (www.delius-klasing.de)*
  • Urlaubsunterbrechung bzw. –versand jederzeit möglich

(*gilt nur bei Lieferung innerhalb Deutschlands)

Jetzt bestellen!

Wir wollen wissen:

 Welche BOOTE EXCLUSIV-Themen interessieren Sie am meisten?

 

Galerie