Sirena launchte 27-Meter-Flaggschiff Sirena launchte 27-Meter-Flaggschiff Sirena launchte 27-Meter-Flaggschiff

Sirena launchte 27-Meter-Flaggschiff

  • Sören Gehlhaus
 • Publiziert vor 3 Jahren

Mit der Sirena 88 vollzieht die türkische Werft eine Abkehr vom Trawler-Look und zeigt ein voluminöses Widebody-Format mit Raised Pilothouse.

Jeff Brown Sirena 88

Den GFK-Rumpf sowie Karbon-Aufbauten und -Deck berechnete der Argentinier German Frers, der wie bei der 58 und der 64 auch für die Außengestaltung verantwortlich zeichnete. Die Vorgaben für das Interior kommen aus den Niederlanden von Cor D. Rover. Sirena betont aber, dass das Layout stark wandelbar sei. Auf der Sirena 88 befindet sich das Eignerreich auf dem vorderen Hauptdeck und darunter liegender VIP-Suite, an die sich zwei Doppel- und eine weitere VIP Kabine anschließen. Zusätzlich zu dem in dieser Größe obligatorischen Flybridge-Jacuzzi installiert Sirena auf dem Vorschiff auf Wunsch ein flaches Becken, in dem Kinder planschen und Erwachsene ihr Füße kühlen.

Jeff Brown Sirena 88

Die Sirena-Ingenieure bescheinigen ihrem neuen 82 Tonnen verdrängenden Flaggschiff folgende Leistungswerte: 25 Knoten Höchstgeschwindigkeit mit einer Topmotorisierung aus zwei je 1140 Kilowatt starken MAN-Aggregaten und eine 2400-Seemeilein-Reichweite bei neun Knoten Fahrt und mit Zusatztank.

Jeff Brown Sirena 88

Die CEO von Serena Yachts Ipek Kirac äußerte sich während der Launch-Zeremonie wie folgt: "Dieses größere Modell bedeutet, dass wir jetzt in einer neuen Liga spielen und ich bin sicher, dass wir jetzt bereit dafür sind. Über 400 Boote, die wir bisher produziert haben, fahren nun auf der ganzen Welt und erhalten immer wieder große Anerkennung."

Themen: Cor D. RoverGerman FrersMANSirena


Lesen Sie BOOTE EXCLUSIV. Einfach digital in der BOOTE EXCLUSIV-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • „Phi“ auf der Nordsee

    08.11.2021Royal Huisman verlegte den 58,50 Meter langen Alubau von Vollenhove nach Amsterdam und begann mit den Seeerprobungen.

  • 25-Meter-Horizon mit Helipad

    22.03.2022Mit „Amphib“ launchte die taiwanesische Werft die sechste FD80-Einheit.

  • Sichterman Yachts in Monaco

    13.02.2020Die Werft mit Hauptsitz in Burgerveen südlich von Amsterdam startet dieses Frühjahr mit zwei Modellen am Mittelmeer durch.

  • Nautor wasserte „Shamanna" und „Highland Fling 15"

    12.05.2016Pünktlich zur Supermaxi-Saison gingen im finnischen Pietarsaari die zwei Regatta-optimierten Swan 115-Einheiten zu Wasser.

  • MAN-Yachtmotoren fit für EPA Tier 3

    27.05.2020Die Nürnberger Motorenspezialisten erfüllen mit ihren emissionsarmen Yachtmotoren die gesetzlichen Anforderung der amerikanischen Umweltbehörde EPA, die Anfang 2014 den neuen ...

  • Nautor präsentiert erste Swan 98

    17.07.2020Die finnische Werft unter italienischer Leitung launchte ihr mit 29,60 Metern kleinstes Maxi-Modell. Auf „Be Cool“ folgen zwei weitere Einheiten der Swan 98.

  • Yachting Developments wassert 34-Meter-Slup

    20.05.2016Die neuseeländische Werft mit Hallen in Auckland baute das 33,83 Meter lange Frers-Design „Cygnus Montanus" für erfahrene nordeuropäische Eigner.

  • Nautor gibt den Verkauf der dritten Swan 115 bekannt

    01.05.2014Die finnsche Werft mit italienischem Management freut sich über den Verkauf der dritten Swan 115. Die 35-Meter-Slup ist das Flaggschiff der neuen Swan-Linie.

  • Royal Huisman baut Motoryacht

    17.05.2018Die für Segelyachten im klassischen Gewand bekannte Werft bestätigt den Bauauftrag über eine mehr als 55 Meter lange Motoryacht mit progressivem Design von Cor D. Rover.