„Seatius"-Launch in Kapstadt

  • Martin Hager
 • Publiziert vor 3 Jahren

Mit der 31,41 Meter langen Leichtbau-Slup wasserte Southern Wind Shipyard die zweite Yacht der SW96-Mini-Serie.

Das Schwesterschiff von "Sorceress" macht sich zeitnah und mit dem Eigner am Ruder auf die 7000 Seemeilen lange Überführung ins Mittelmeer. Für die schnellen Rumpflinien des aus GFK und Karbon im Vakuum-Infusionsverfahren laminierten Blauwasser-Cruisers zeichnete das Team von Farr Yacht Design verantwortlich, das Styling des Ex- und Interiors stammt – wie bei Southern Wind-Fomaten üblich – von Nauta Design. Regatta-Teilnahmen plant das Eignerpaar nicht, vielmehr ist eine ausgedehnte Weltumsegelung geplant.

Schlagwörter: Farr Design nauta Southern Wind Shipyard SW96


Lesen Sie BOOTE EXCLUSIV. Einfach digital in der BOOTE EXCLUSIV-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
  • Advanced Yachts launchte A80 "Apsaras"

    02.07.2015

  • Southern Wind lieferte „Ammonite" aus

    22.04.2016

  • „Azzam"

    15.06.2020

  • Erste SW105 mit Deckshaus und Liftkiel

    15.02.2019

  • Southern Wind Shipyard launchte „Lady G"

    21.04.2015

  • Southern Wind Shipyard launchte "Crossbow"

    15.08.2016

  • „Seatius"-Launch in Kapstadt

    16.03.2018

  • „Ammonite“ in Kapstadt gelauncht

    02.09.2020

  • Neues Layout für Cannes Yachting Festival

    26.08.2019