„Seatius"-Launch in Kapstadt „Seatius"-Launch in Kapstadt „Seatius"-Launch in Kapstadt

„Seatius"-Launch in Kapstadt

  • Martin Hager
 • Publiziert vor 4 Jahren

Mit der 31,41 Meter langen Leichtbau-Slup wasserte Southern Wind Shipyard die zweite Yacht der SW96-Mini-Serie.

SWS

Das Schwesterschiff von "Sorceress" macht sich zeitnah und mit dem Eigner am Ruder auf die 7000 Seemeilen lange Überführung ins Mittelmeer. Für die schnellen Rumpflinien des aus GFK und Karbon im Vakuum-Infusionsverfahren laminierten Blauwasser-Cruisers zeichnete das Team von Farr Yacht Design verantwortlich, das Styling des Ex- und Interiors stammt – wie bei Southern Wind-Fomaten üblich – von Nauta Design. Regatta-Teilnahmen plant das Eignerpaar nicht, vielmehr ist eine ausgedehnte Weltumsegelung geplant.

SWS

SWS

Themen: Farr DesignnautaSouthern Wind ShipyardSW96


Lesen Sie BOOTE EXCLUSIV. Einfach digital in der BOOTE EXCLUSIV-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Southern Wind Shipyard wasserte „Hevea"

    17.05.2013Mit der 31,42 Meter langen Slup wasserte die südafrikanische Werft ihre vierzigste Yacht. Das 62 Tonnen verdrängende SWS 102 DS-Modell entstand auf den Rechnern von Nauta, die ...

  • Southern Wind Shipyard launchte "Crossbow"

    15.08.2016Der 31,71 Meter lange Cruiser/Racer ist die fünfte Einheit aus der SW 102-Miniserie.

  • Southern Wind zeigt „Sorceress"

    25.04.2017Die erste 29,30 Meter lange SW96-Einheit der von Farr Yacht Design und Nauta gestalteten Mini-Serie macht sich zeitnah auf den Weg ins Mittelmeer.

  • Southern Wind lieferte „Ammonite" aus

    22.04.2016Mit der 24,86 Meter langen Slup ging die dritte Einheit des SW82-Modells zu Wasser. Der australische Eigner plant ambitionierte Regatta-Teilnahmen.

  • „Azzam"

    15.06.2020Auf Testfahrt mit über 30 Knoten. Die größte Yacht der Welt leitete bei Probefahrten auf der Nordsee ihre 70 000 Kilowatt Maschinen-Leistung auf die Jetantriebe.

  • Southern Wind wasserte vierte SW105

    20.04.2021„Taniwha“ gelangte in Kapstadt in ihr Element. Die über alles 35,39 Meter lange Karbon-Slup trägt das Kürzel „GT“ für Gran Turismo. Für die Eigner ist es die erste Segelyacht.

  • Grell und schnell

    28.10.2020Southern Wind Shipyard wasserte in Kapstadt ein 30 Meter messendes Leichtbauformat, das nach individuellen Eignervorgaben entstand.

  • Erste SW105 mit Deckshaus und Liftkiel

    15.02.2019Southern Wind Shipyard ließ mit "The Power of 2" die dritte SW105 zu Wasser.

  • BOOTE EXCLUSIV 6/21 November-Dezember

    22.10.2021Liebe Leser, spannende und ereignisreiche Wochen liegen hinter uns. Mit dem Cannes Yachting Festival und der Monaco Yacht Show konnten nach einem Jahr Eventflaute die zwei ...