Sea Axe-Verdränger „6711" auf Probefahrt Sea Axe-Verdränger „6711" auf Probefahrt Sea Axe-Verdränger „6711" auf Probefahrt

Sea Axe-Verdränger „6711" auf Probefahrt

  • Martin Hager
 • Publiziert vor 7 Jahren

Amels, die zur Damen-Gruppe gehörende Werft aus den Niederlanden, launchte mit dem 67 Meter langen Sea Axe-Format „6711“ ihren vierten Yachtversorger.

"6711" auf Probefahrt in der Nordsee.

Die mit einer höchstgradig seegängigen Rumpfform ausgestatteten Verdränger transportieren Toys, Tender, Vorräte und Crew, die auf dem Mutterschiff zu viel Platz in Anspruch nehmen. "Yachteigner schätzen zunehmend die Vorzüge von Yacht Support-Schiffen, die nach ihren Vorstellungen und um ihre Hobbys herum konzipiert werden. Aus diesem Grund arbeiten wir derzeit sogar an Sea Axe-Modellen mit bis zu 90 Meter Länge", erklärt Amels-Geschäftsführer Rob Luijendijk.

"6711" geht mit voll ausgestatteter Tauch-Basis inklusive Dekompressionskammer und mit zertifiziertem Helideck auf Reisen. Amels hat vier weitere Sea Axe-Yachtversorger im Bau.

Schlagwörter: 6711 Amels Sea Axe


Lesen Sie BOOTE EXCLUSIV. Einfach digital in der BOOTE EXCLUSIV-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
  • Amels ließ 55-Meter-„LILI" zu Wasser

    21.04.2017

  • Größte Amels gelauncht

    16.12.2019

  • Amels 206 gelauncht

    03.03.2020

  • Viel los in den Amels-Docks

    17.04.2015

  • BOOTE EXCLUSIV 4/16 Juli-August

    04.07.2016

  • Damens neuer Versorger "New Frontiers"

    20.07.2017

  • Erste Amels 188 abgeliefert

    23.07.2018

  • Aufträge für Amels

    24.10.2018

  • Amels launcht erneut eine 180

    06.05.2019