Sanlorenzo zieht Corona-Bilanz

  • Martin Hager
 • Publiziert vor einem Jahr

Die an der Mailänder Börse gelistete Werft präsentierte in einer außerordentlichen Aktionärsversammlung die aktuellen Zahlen und die Entwicklungen im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie.

Nach dem konsolidierten Finanzreport (Stand März 2020) beträgt der Gewinn der Sanlorenzo-Gruppe über 27 Mio. Euro. Der Umsatz stieg im Jahr 2019 auf 455,9 Mio. Euro, was einem Plus von 39,3 Prozent im Vergleich zum Vorjahr entspricht. Werftchef Massimo Perotti informierte zudem darüber, dass der durch Covid-19 verursachte Produktionsausfall – wie auch von Benetti angedacht – mit einer durchgehenden Produktion im August aufgefangen werden soll.

Erfreuliche Meldungen kommen aus Hong Kong. Sanlorenzo Asia konnte in den letzten fünf Monaten fünf Yachten verkaufen. Neben einer zweiten 44Alloy bereichert die italienische Werft den asiatischen Markt um jeweils eine SL102 Asymmetric, SX76, SL78 und SL86.

Themen: CoronaMassimo PerottiSanlorenzo


Lesen Sie BOOTE EXCLUSIV. Einfach digital in der BOOTE EXCLUSIV-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Sanlorenzo launchte SL 118 „H1"

    10.02.2014Die Werft mit Standort Ameglia wasserte die erste SL118. Der 36,50 Meter lange GFK-Halbgleiter ist das neue Flaggschiff der fünf Modelle umfassenden SL-Linie.

  • Sanlorenzo eröffnet Captains Academy

    18.12.2018Die italienische Werft eröffnete kürzlich ein Trainingszentrum für zukünftige Kapitäne und Ingenieure von Sanlorenzo-Yachten.

  • Vorerst keine Regatten vor Sardinien

    28.08.2020Der Yacht Club Costa Smeralda (YCCS) musste den Maxi Yacht Rolex Cup und den Rolex Swan Cup aufgrund von gestiegenen COVID-19-Fällen absagen.

  • Perini Navi kurz vor der Insolvenz

    10.06.2020Trotz einer gesunden Auftragslage möchte die 1983 gegründete Werft nun eine Umschuldungsvereinbarung mit den Gläubigern erwirken.

  • Lengers Yachts übergibt Sanlorenzo SD126

    22.07.2020Der iranische Eigner nahm die 37,95 Meter lange „Darya“ in Viareggio entgegen.

  • BOOTE EXCLUSIV 5/21 September-Oktober

    27.08.2021Liebe Leser, vom Wind angetrieben die Welt erkunden trifft den Zeitgeist. Im Rahmen unserer neu aufgelegten Rangliste der 200 größten Segelyachten der Welt beleuchten wir das ...

  • Sanlorenzo wasserte erste 44Alloy

    25.05.2020Der 44,50 Meter lange Alu-Vierdecker wurde in La Spezia zu Wasser gelassen. Vier weitere 44Alloy befinden sich bei Sanlorenzo im Bau.

  • Monaco Yacht Show abgesagt

    26.06.2020Die 30. Auflage der MYS wird verschoben und findet im September 2021 statt.

  • Jubiläumsparty mit Stapellauf und Galadinner

    22.06.2018Sanlorenzo lud anlässlich des 60-jährigen Bestehens Kunden und enge Freunde in die für den Bau von Stahl-Alu-Großformaten vorgesehenen Hallen ihrer Superyacht Division nach La ...