Sanlorenzo launchte zweites 52-Meter-Format Sanlorenzo launchte zweites 52-Meter-Format Sanlorenzo launchte zweites 52-Meter-Format

Sanlorenzo launchte zweites 52-Meter-Format

  • Sören Gehlhaus
 • Publiziert vor 3 Jahren

Die Superyacht-Division von Sanlorenzo wasserte ein Jahr nach „Seven Sins“ einen weiteren Vertreter der 52Steel-Verdrängerklasse mit Exterior-Styling von Officina Italiana Design.

.

Das Interior des Fünfdeckers ist – genau wie auf "Seven Sins" – charterfreundlich geschnitten: die Eignersuite liegt auf dem Hauptdeck, Gäste beziehen fünf Kabinen ein Deck tiefer. Ein großer Pool auf dem Achterdeck zieht im Hafen die Blicke auf sich. Der darunterliegende Beach Club öffnet sich zu drei Seiten und wird in geflutetem Zustand zur Tendergarage. Sanlorenzo Superyacht realisierte auf dem 50000 Quadratmeter großen Werftgelände in La Spezia bisher 21 Großformate, 15 befinden sich im Bau.

.

Schlagwörter: 52Steel La Spezia Officina Italiana Sanlorenzo


Die gesamte Digital-Ausgabe 3/2018 können Sie in der BOOTE EXCLUSIV-App (iTunes und Google Play) lesen oder die Print-Ausgabe im Shop nachbestellen – solange der Vorrat reicht:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
  • Neues SX-Flaggschiff

    14.08.2020

  • Sanlorenzo baut in La Spezia

    12.04.2016

  • Sanlorenzo eröffnet Captains Academy

    18.12.2018

  • Sanlorenzo zieht Corona-Bilanz

    10.06.2020

  • Zweimal 40 Meter von Baglietto

    12.08.2020

  • Sanlorenzo launchte zweites 52-Meter-Format

    28.03.2018

  • Sanlorenzo launchte „Alchemist Too"

    22.01.2013

  • Explorer von Sanlorenzo

    16.05.2014

  • Börsendebüt von Sanlorenzo

    11.12.2019