Royal Huisman launcht "Aquarius" Royal Huisman launcht "Aquarius" Royal Huisman launcht "Aquarius"

Royal Huisman launcht "Aquarius"

  • Martin Hager
 • Publiziert vor 4 Jahren

Am Werftstandort in Vollenhove ging die von Dykstra Naval Architects gezeichnete Klassik-Ketsch zu Wasser.

Der erfahrene US-Eigner orderte das zum Exterior passende Interior-Styling bei Mark Whiteley aus Lymington, der sich ebenfalls den Exterior- und Interior-Designauftrag für die mit 81 Metern Länge größte Alu-Yacht der Welt sicherte. Der moderne Dreimast-Schoner entsteht als Projekt 400 ebenfalls in Royal Huisman-Hallen und soll 2020 abgeliefert werden.

„Der ,Aquarius'- Eigner wünschte sich eine elegante Yacht mit klassischen Überhängen die sowohl Bucket-tauglich, als auch für ausgedehnte Familienreisen ausgelegt sein sollte", erklärt Thys Nickels von Dykstra Naval Architects.

Das Kohlefaser-Riggpaket (Panamax-Maße) der 56-Meter-Ketsch liefert Rondal, die Lazarette nimmt eine große Vielfalt an Tendern und Toys (Laser, Kayak, Windsurf-Material, Fahrräder) auf.

Die Ablieferung ist für nächstes Jahr geplant, die Jungfernreise soll zu den Kleinen Antillen führen.

AQUARIUS

4 Bilder

56m ketch Royal Huisman launch

Themen: Dykstra Naval ArchitectsMark WhiteleyRoyal Huisman


Lesen Sie BOOTE EXCLUSIV. Einfach digital in der BOOTE EXCLUSIV-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Heesens "Erica" abgeliefert

    28.08.2019Nach Probefahrten auf der Nordsee nahm der zuvor dem Segeln zugeneigte Eigner das 50-Meter-Aluformat entgegen.

  • Baubeginn der größten Aluyacht

    18.07.2017Royal Huisman feierte die Kiellegung des von Mark Whiteley und Dykstra Naval Architects entworfenen 81 Meter langen Dreimastschoners, der in Vollenhove für einen asiatischen ...

  • Projekt "Phi" gewendet

    11.10.2019Royal Huisman drehte den Alurumpf des Cor-D.-Rover-Designs und beginnt mit dem Innenausbau.

  • Neue Bucket-Eigner

    29.12.2014Die St Barths & Newport Bucket Regatta hat mit den vier Langzeit-Sponsoren und Industriegrößen Perini Navi, Royal Huisman, Vitters und Rybovich neue Eigentümer.

  • Royal Huisman zeigt 81-Meter-Schoner

    08.01.2020Die Traditionswerft rollte mit "Sea Eagle II" (Projekt 400) die weltweit größte Alu-Segelyacht aus der Haupthalle im niederländischen Vollenhove.

  • Royal Doeksen mit Royal Huisman

    18.12.2014Royal Huisman hat nach dem Einstieg des neuen Hauptanteils­eigners, der niederländischen Reederei Royal Doeksen, einen klaren Fokus: Expansion.

  • „Baut mir ein Biest!“

    20.11.2014Royal Huisman bekam klare Ansagen bei der Planung des jüngsten Supersegler-Projektes: „Ich will ein wahres Biest“, lauteten die Worte des Eigners. „Ich will eine Yacht gespickt ...

  • Blickfang mit Dyna-Rigg

    27.03.2014Bill Dixon entwickelte dieses „Mantis 67“ getaufte Supersegler-Projekt in enger Kooperation mit Yachtdesigner Ken Freivokh und den Dyna-Rigg-Spezialisten von Dykstra Naval ...

  • Royal Huisman baut Motoryacht

    17.05.2018Die für Segelyachten im klassischen Gewand bekannte Werft bestätigt den Bauauftrag über eine mehr als 55 Meter lange Motoryacht mit progressivem Design von Cor D. Rover.