Royal Huisman baut Motoryacht

17.05.2018 Sören Gehlhaus - Die für Segelyachten im klassischen Gewand bekannte Werft bestätigt den Bauauftrag über eine mehr als 55 Meter lange Motoryacht mit progressivem Design von Cor D. Rover.

.
© .
.

Es ist nicht die erste, aber eine der ganz wenigen Motoryachten im Portfolio von Royal Huisman. Entsprechend lang gestaltete sich die Vorlaufzeit zu Projekt "Phi". Trotz futuristischer Formgebung ordnen sich die Proportionen Phi, also dem irrationalen Zahlenwert des goldenen Schnittes unter. Die Londoner Innenarchitekten von Lawson Robb gestalten den Innenraum, der mit einer Reihe von technischen Innovationen gespickt werden soll. Die Hydrodynamiker von Van Oossanen liefern die Daten für den bis zu 22 Knoten schnellen "Fast Displacement XL"-Rumpf. Unter anderem fiel die Wahl des Eigners auf Royal Huisman, weil die Segelyacht-Werft darauf spezialisiert sei, aufwendige Interiors auf engem Raum zu realisieren. Auf der Aluminium-Yacht mit einer Bruttoraumzahl von unter 500 finden das Eignerpaar, zehn Gäste und elf Crewmitglieder Platz. Projekt "Phi" wird 2021 ausgeliefert.

Artikel empfehlen |  Artikel drucken

Das könnte Sie auch interessieren

.
Wally wird Teil der Ferretti-Gruppe Aktuell 18.01.2019 —

Die von Luca Bassani gegründete Marke erweitert das umfangreiche Modell- und Markenportfolio der italienischen Werften-Gruppe.

mehr »

Massimo Perotti: <p>
	Massimo Perotti</p>
Sanlorenzo frei von Fremdkapital Aktuell 14.01.2019 —

Massimo Perotti, Vorstandsvorsitzender und CEO der italienischen Werft, kaufte 23 Prozent der Anteile von der chinesischen Sundiro Holding zurück.

mehr »

"Metis": <p>
	&quot;Metis&quot;</p>
63-Benetti-Meter für Deutschland Aktuell 10.01.2019 —

Benettis Custom-Division ließ in Livorno mit „Metis“ ein modern-voluminöses Cassetta-Design zu Wasser.

mehr »

107 Meter von Benetti Fotostrecke
Benetti läutet Giga-Zeitalter ein Aktuell 07.01.2019 —

FB277 misst 107 Meter und ist die erste Gigayacht einer italienischen Werft, die sich in Privatbesitz befindet.

mehr »

"Najiba" Fotostrecke
Briand-Design aus Feadship-Hallen Aktuell 07.01.2019 —

Feadship De Vries zog einen 58 Meter langen Alu-Verdränger aus dem Schwimmdock in Aalsmeer.

mehr »

Schlagwörter

Cor D. RoverRoyal HuismanLawson Robb


Lesen Sie jetzt BOOTE EXCLUSIV 1-2019

Ihre Vorteile:

  • Jedes Heft im Abo nur € 8,67* statt € 9,90
  • 12 % Ersparnis jährlich
  • Keine Ausgabe mehr verpassen
  • Portofreie Lieferung im Onlineshop (www.delius-klasing.de)*
  • Urlaubsunterbrechung bzw. –versand jederzeit möglich

(*gilt nur bei Lieferung innerhalb Deutschlands)

Jetzt bestellen!

Wir wollen wissen:

 Welche BOOTE EXCLUSIV-Themen interessieren Sie am meisten?

 

Galerie