Rossinavi launchte „Aurora" Rossinavi launchte „Aurora" Rossinavi launchte „Aurora"

Rossinavi launchte „Aurora"

  • Martin Hager
 • Publiziert vor 4 Jahren

Die italienische Werft ließ das 49 Meter lange Fulvio de Simoni-Design feierlich und vor knapp 400 geladenen Gästen in Viareggio zu Wasser.

Das moderne Interior des 21 Knoten schnellen Alu-Baus gestaltete Achille Salvagni. „Aurora" verfügt über ein offenes Salon-Layout, in dem drei Lounge-Bereiche geschickt ineinander übergehen. Zwei große Suiten mit Panorama-Meerblick und privaten Balkonen stehen dem Eigner zur Verfügung, vier weitere Kabinen werden von den Gästen bezogen.

Im Maschinenraum des 8,90 Meter breiten Halbgleiters arbeiten zwei MTU-Diesel mit zusammen 5160 Kilowatt Leistung, die für einen Topspeed von 21 Knoten sorgen. Die Reichweite berechneten die Rossinavi-Ingenieure bei einer Reisegeschwindigkeit von zwölf Knoten mit 3800 Seemeilen.

Themen: Achille SalvagniFulvio de SimoniRossinaviViareggio


Lesen Sie BOOTE EXCLUSIV. Einfach digital in der BOOTE EXCLUSIV-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Perini verkauft 56-Meter-Yacht

    27.10.2017Die italienische Werft Perini Navi kommt mit ihrem neuen CEO so langsam zurück auf die Erfolgsspur.

  • BOOTE EXCLUSIV 2/14 März-April

    03.03.2014Yacht Club Costa Smeralda – Das Mekka der Milliardäre: Porto Cervo exklusiv. Mit dem Yacht Club Costa Smeralda schenkte Prinz Karim Aga Khan dem Yachtsport ein märchenhaftes ...

  • Perini Navi kurz vor der Insolvenz

    10.06.2020Trotz einer gesunden Auftragslage möchte die 1983 gegründete Werft nun eine Umschuldungsvereinbarung mit den Gläubigern erwirken.

  • Erste Mangusta GranSport 33 gelauncht

    28.07.2020Das 33 Meter lange Alberto Mancini-Design ließ Overmarine in Viareggio zu Wasser.

  • Physisch und digitales YARE-Treffen

    16.09.2021Statt im März findet die nächste Zusammenkunft von Refit- und Aftersales-Experten vom 20. bis 22. Oktober in Viareggio statt.

  • Zwei Stapelläufe bei Rossinavi

    25.06.2020Die Werft mit Hallen in Viarregio und Pisa ließ mit der 48,80 Meter langen „Eiv“ und der 52 Meter langen „Florentia“ zwei Großformate in nur drei Wochen zu Wasser.

  • BOOTE EXCLUSIV 1/21 Januar-Februar

    04.01.2021Liebe Leser, wenn dieses Heft am 6. Januar erscheint, befindet sich ganz Deutschland noch im Covid-Lockdown. Die beste Zeit also, um sich mit schönen Yachting-Themen abzulenken.

  • VSY wasserte "Atomic"

    14.06.2019Viareggio Super Yachts (VSY) setzte die ökonomisch wie ökologisch effizienten 64 Meter in Livorno per Schwimmdock ins Mittelmeer.

  • Stapellauf von Wider-Flaggschiff

    18.06.2018Die italienische Wider-Werft wasserte die 50 Meter lange Wider 165 in Ancona.