Riesen-Treffen bei Royal Huisman Riesen-Treffen bei Royal Huisman Riesen-Treffen bei Royal Huisman

Riesen-Treffen bei Royal Huisman

  • Martin Hager
 • Publiziert vor 2 Jahren

Zwei der größten Segelyachten der Welt, "Eos" und "Athena", werden derzeit bei Royal Huismans Refit-Sparte Huisfit überholt.

"Eos" (r.) und "Athena" werden derzeit von Royal Huisman überholt.

Royal Huisman baut Huisfit seit Jahren aus und ist dank tiefem Hafenbecken selbst für Großformate bes­tens geeignet. Zu den jüngsten Aufträgen zählen die zwei Riesensegler "Eos" und "Athena", die für aufwendige Wartungsarbeiten zeitgleich am Werftkai festmachen. Bei dem 92,92 Meter langen Lürssen-Dreimaster "Eos" werden unter anderem die MTU-Motoren, Gensets, Ruder und Riggs überholt, während bei der 90-Meter-"Athena" zusätzlich Lackier- und Teakarbeiten auf der To-do-Liste stehen.

.

Schlagwörter: Athena Eos MTU Royal Huisman


Lesen Sie BOOTE EXCLUSIV. Einfach digital in der BOOTE EXCLUSIV-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
  • Einstieg bei 55 Metern

    03.11.2013

  • Heesen wassert "Home"-Schwesterschiff

    12.07.2019

  • Beiderbeck Designs betreute Refit der 40-Meter-Lürssen „Be Mine"

    19.02.2013

  • „Baut mir ein Biest!“

    20.11.2014

  • Projekt "Phi" gewendet

    11.10.2019

  • 75-Alu-Meter von Feadship

    16.12.2019

  • Der Seeadler öffnet seine Schwingen

    24.06.2020

  • Feadship launchte 96-Meter-„Vertigo“

    25.11.2016

  • 70-Meter-„Sybaris" auf Probefahrt

    18.08.2016